Pattie Mallette: Was Justin Biebers Mutter über Selena Gomez denkt

Die Familie von Selena Gomez soll nicht unbedingt begeistert von Justin Bieber sein. Doch wie denkt eigentlich die Mutter von Biebs über Selena?

Pattie Mallette mit ihrem berühmten Sohn Justin Bieber Bild: Byron Purvis/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Es gibt das Gerücht, dass Justin Bieber (23, "Friends") in der Familie von Selena Gomez (25, "Wolves") nicht unbedingt willkommen ist. Ganz anders sieht das bei Biebs aus. Seine Mutter Pattie Mallette (41) soll Selena unlängst den Segen für eine Beziehung mit ihrem Sohn gegeben haben. In einem Gespräch am Rande des Justice Speaks Holiday Benefit Luncheon in Los Angeles schwärmte Mallette, die auf der Veranstaltung die Keynote hielt, gegenüber dem US-Magazin "People" in höchsten Tönen von Gomez.

"Ich weiß nicht allzu viel über ihre persönliche Beziehung, denn er teilt mir nicht viel mit, aber ich liebe sie", erzählt Biebers Mutter über Selena Gomez. "Ich unterstütze alles, was er tut. Wenn er sie liebt, liebe ich sie. Ich habe sie kennengelernt und wir haben eine besondere Bindung. Deshalb denke ich, dass sie wertvoll ist", schwärmt Mallette weiter.

Der Bieber und die Bibel

Bieber begleitete seine Mutter zu der Veranstaltung. Wie das US-Magazin schreibt, hielt Bieber während er über den roten Teppich ging und Small-Talk mit den Fotografen hielt, die ganze Zeit eine Bibel in der Hand. Seine Mutter sagte dazu: "Ich denke, dass er sich nur auf Gott konzentriert und wirklich versucht, herauszufinden, was zählt und was wichtig ist." Ihr Sohn versuche, in seinem Leben ein Gleichgewicht zu finden und zu lernen, mit dem ständigen Druck des Ruhmes umzugehen. "Ich denke, er versucht, in solch einer abnormalen Welt irgendwie normal zu sein", so Mallette. "Ich habe das Gefühl, dass er erwachsen wird und ich bin wirklich stolz auf ihn."

Auf Einzelheiten über die wiederauflebende Beziehung zwischen ihrem Sohn und Selena wollte oder konnte Mallette zwar nicht eingehen. Aber sie sagte, dass ihn die Liebe in seinem Leben mehr auf dem Boden halte, vor allem mit jemandem wie Gomez an seiner Seite, die sich sehr um ihn kümmere.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser