Daniela Katzenberger und Familie: Streit oder Weihnachts-Versöhnung mit Jenny Frankhauser?

Bereits seit einem halben Jahr dauert der Streit in der Katzenberger-Familie zwischen Daniela und Schwester Jenny Frankhauser. Kein Wunder, dass ihre Mama Iris Klein nur einen einzigen Wunsch hat - doch Jenny findet klare Worte.

Daniela Katzenberger und Ehemann Lucas Cordalis. Bild: dpa

Friedlich und besinnlich ist die Weihnachtszeit bei der Katzenberger-Familie nur in Maßen. Zwar haben sich TV-Blondine Daniela Katzenberger (31) und ihre Mutter wieder vertragen, aber Schwester Jenny zeigt sich wenig versöhnlich. Ob die frostige Stimmung auch nicht zu Weihnachten etwas auftaut?

Streit zwischen Jenny Frankhauser und Daniela Katzenberger hält an

Es ist noch gar nicht so lange her, da gab es endlich wieder eine Annäherung bei den Katzenbergers. Dabei machte es zuvor den Eindruck, als wäre der Streit zwischen Daniela Katzenberger, ihrer Schwester Jenny Frankhauser (24) und Mama Iris Klein (50), die sich eingeschaltet hatte, zu verfahren. Wir erinnern uns: Seit dem Tod von Jennys Papa herrscht Funkstille zwischen den Schwestern. Jenny wirft Daniela vor, zunächst den Tod von Andreas Frankhauser ohne zu fragen publik gemacht zu haben und anschließend nicht bei seiner Beerdigung gewesen zu sein. Zu viel für die 24-Jährige, die nichts mehr von Daniela Katzenberger wissen möchte.

Daniela Katzenberger und Mama Iris Klein wieder versöhnt

Und selbst in der Adventszeit und zum bevorstehen Weihnachtsfest scheint sich daran nichts zu ändern. Keine Frage, dass es für Mama Iris Klein das größte Weihnachtsgeschenk wäre, dass der Familienzwist, der nun bereits seit über einem halben Jahr andauert, beigelegt wird. "Selbstverständlich wünsche ich mir, dass die Familie zusammenhält und dass die Mädels sich vertragen", sagte sie gegenüber dem "OK!-Magazin". Das funktioniert aktuell jedoch nur in eine Richtung. Mit ihrer Mutter haben sie nach wie vor beziehungsweise seit Kurzem wieder, im Fall von Daniela, ein gutes Verhältnis.

Jenny will keine Versöhnung mit Daniela - auch nicht zu Weihnachten

Doch während die Ältere schweigt, macht die Jüngere nach wie vor klipp und klar, dass eine Versöhnung für sie nicht in Frage kommt. "Mich persönlich interessiert Daniela nicht mehr", wettert sie gegenüber "OK!". Dennoch verlangt sie von ihrer Mutter keineswegs, dass sie sich für eine von beiden entscheidet und Partei ergreift. Scheint ganz so, als gäbe es dieses Jahr getrennte Weihnachten für die Katzenbergers...

Lesen Sie auch: Dieses Weihnachten macht Daniela Katzenberger alles anders.

FOTOS: Daniela Katzenberger Ihre 10 peinlichsten Fotos
zurück Weiter Also ehrlich, manche Fotos von Daniela Katzenberger sind echt zum Schreien! (Foto) Foto: VOX/99pro media Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser