Die Geissens im Shitstorm: Fieser Rentner-Spott von Carmen Geiss! Soll DAS etwa lustig sein?

Carmen Geiss ist immer für einen Spaß zu haben. Doch diesmal geht er auf Kosten von Rentnern. Ausgerechnet jetzt, in der besinnlichen Weihnachtszeit, macht sich die Millionärin über Senioren lustig. Ist DAS noch in Ordnung?

Robert und Carmen Geiss sind immer für einen Spaß zu haben - auch auf Kosten anderer. Bild: dpa

Roberto Blanco würde Carmen Geiss wahrscheinlich fröhlich zustimmen: Ein bisschen Spaß muss sein. Das dachte sich die TV-Millionärin offenbar und teilte einen vermeintlich harmlosen Witz auf Facebook. Doch leider ging der auf Kosten von Rentnern, was nicht jedem Geissens-Fans gefallen dürfte.

Carmen Geiss macht sich über Senioren lustig

"Im übrigen finde ich es nicht in Ordnung, an Weihnachten im Seniorenheim "Last Christmas" zu spielen", ist in Carmens Beitrag zu lesen. Worauf die 52-Jährige anspielt, ist klar. Wörtlich übersetzt bedeutet "Last Christmas" "letztes Weihnachten". Damit prangert sie an, im Spaß versteht sich, dass den Bewohnern im Seniorenheim unter die Nase gerieben wird, dass es ihr letztes Weihnachtsfest sei.

Facebook-Fans verwundert über Carmen Geiss' Senioren-Post

Doch viele Facebook-Fans können mit diesem Beitrag nicht so recht etwas anfangen. Während einige User mit Carmen lachen und munter ihre Freunde verlinken, beginnen andere Diskussionen, was daran so schlimm sei und dass die Rentner den Song wohl einfach gerne hören.

Carmen Geiss macht sich lächerlich

Eine Geissens-Fan weist wiederum auf die falsche Übersetzung hin und zeigt sich verwundert, über Carmen Geiss' Beitrag: "Wenn man mal auf den kompletten Text hört, dann bedeutet 'Last Christmas' in dem Zusammenhang viel eher 'vergangene Weihnacht' als 'letzte Weihnacht'... Also nicht wirklich witzig". Und auch eine andere Userin findet "eigentlich ist der zu fies" und damit meint sie den Spruch.

Da hat sich Carmen Geiss einmal mehr geschickt ins Abseits manövriert. Das allerdings dürfte der Gattin von Robert Geiss herzlich egal sein. Denn ihr eigentliches Anliegen dürfte die Werbung für ihren Weihnachtssong mit Aneta Sablik sein. Denn den Link zum YouTube-Video hat sie ebenfalls in ihrem fragwürdigen Post untergebracht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser