2017 bei Twitter: Das sind die meist gelikten Tweets des Jahres

Auch 2017 wurden die gesellschaftlich relevanten Themen wieder auf Twitter diskutiert. Ein Mann schaffte es dabei so gut wie kein anderer, mit seinen Tweets für Begeisterung zu sorgen.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Das Jahr 2017 neigt sich mit großen Schritten dem Ende entgegen. In den zurückliegenden Monaten wurde über Politik, Unterhaltung, Sport oder gesellschaftliche Debatten wieder viel auf Twitter diskutiert. Doch was waren die meist gelikten Tweets 2017 und was die bewegendsten Twitter-Hashtags des Jahres?

Die meist gelikten Tweets 2017

US-Präsident Donald Trump (71) mag zwar am häufigsten twittern, doch sein Amtsvorgänger Barack Obama (56) traf mit seinem Tweet gegen Rassismus den Nerv der Zeit und sorgte damit für den erfolgreichsten Tweet des Jahres. Knapp 4,6 Millionen Likes erhielt seine Botschaft, dass "niemand von Geburt an jemanden aufgrund dessen Hautfarbe, dessen Herkunft oder dessen Religion hasst".

Den zweiten Platz holt sich Ariana Grande (24, "Dangerous Woman") mit ihrem herzzerreißenden Tweet (knapp 2,7 Mio. Likes) nach dem Terroranschlag im Anschluss an ihr Konzert in Manchester. "gebrochen. aus tiefstem Herzen. es tut mir so leid. ich habe keine Worte", schrieb sie in der Nacht des Attentats. 22 zumeist junge Menschen wurden aus dem Leben gerissen.

Mit seinen aufmunternden Worten an den republikanischen Politiker John McCain (81), den Kampf gegen die Krebserkrankung nicht aufzugeben, schafft es Obama zusätzlich auf den dritten Platz. Sein Tweet "John McCain ist ein amerikanischer Held und einer der tapfersten Kämpfer, die ich jemals kennengelernt habe. Der Krebs weiß nicht, mit wem er sich hier anlegt. Mach ihn fertig, John" kassierte mehr als 2,1 Millionen Likes.

Der erfolgreichste deutsche Tweet des Jahres 2017

Twitter-User @justshore fügte zu einem Schnappschuss der AfD-Politikerin Beatrix von Storch (46) während der Abstimmung zur "Ehe für alle" noch den passenden Kommentar hinzu und schon war der Tweet des Jahres 2017 fertig. Unter dem Bild war zu lesen: "Die Fahrkarte zum Bundestag: 2,70€ . Der Cappuccino im Besucher-Cafeé: 3,50€ . Das Gesicht von Beatrix zur #Ehefüralle Abstimmung: unbezahlbar."

Die bewegendsten Twitter Hashtags 2017

Immer dann, wenn es in der Welt zu einem schlimmen Terroranschlag kommt, rückt auch die Twitter-Gemeinde wieder enger zusammen und zeigt, dass sie sich von schlechten Nachrichten nicht unterkriegen lässt. So machte das Hashtag #WeAreNotAfraid die Runde, als London im März durch einen Terrorangriff in der Nähe des britischen Parlaments erschüttert wird. Die Botschaft: Wir lassen uns von Terror nicht einschüchtern.

Als im April die Mannschaft von Borussia Dortmund Opfer eines Bombenanschlags wird, wird das Champions-League-Spiel zwischen Dortmund und AS Monaco abgesagt. Unter dem Hashtag #BedForAwayFans bieten Dortmunder gestrandeten Franzosen eine Unterkunft für die Nacht.

Beim G20-Gipfel im Juli kam es in Hamburg zu schweren Ausschreitungen. Die Hamburger Schanze wird von einem Mob in Schutt und Asche gelegt. Die Hamburger nehmen anschließend das Heft selbst in die Hand und rufen unter dem Hasthag #HamburgRäumtAuf zur Säuberung des Viertels auf.

Und wann immer etwas Schlimmes in der Welt passiert, greifen Twitter-User auch gerne auf Bilder von süßen Kätzchen zurück. So auch im August, als ein Terroranschlag Barcelona erschüttert. Am Abend danach flutet die Twitter-Gemeinde unter den Hashtags #Ramblas oder #Barcelona den Kurznachrichtendienst mit putzigen Tierfotos und setzt somit ein Zeichen gegen den Terror.

loc_/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser