Mike Mills: Spruch des Tages

R.E.M. über eine Reunion

Sind nicht für eine Reunion zu haben: Michael Stipe (li.) und Mike Mills Bild: imagecollect.com/ Globe Photos/spot on news

"Eine Reunion wäre für uns kontraproduktiv. Wir waren wie Haie - immer in Bewegung. Um in dieser Branche relevant zu bleiben, musst du das sein."

Die US-Rockband R.E.M. hat sich 2011 aufgelöst. Doch selbst heute lassen sie den Ruhestand Ruhestand sein und geben hin und wieder Interviews. Zum Beispiel wenn die Band um den charismatischen Sänger Michael Stipe (57) alte Alben wiederveröffentlicht, die einer Frischzellenkur unterzogen wurden. So auch ihr 1992 erschienenes Erfolgsalbum "Automatic For The People", das zum 25. Geburtstag dieser Tage in einem Boxset herauskommt; mit vielen extra Inhalten. Im Interview mit der "Welt am Sonntag" schlossen Stipe und Bassist Mike Mills (58) eine Wiedervereinigung aber kategorisch aus: "Dieses Kapitel ist abschlossen. Ein Comeback wird es nie geben", so Stipe. Und auch Mills sieht eine Wiederkehr als "konterproduktiv". Schade.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser