Kompromiss im Asylstreit

Atempause für Streithähne Merkel und Seehofer! Parteienlandschaft voller Hohn

Innenminister und CSU-Chef Seehofer setzt der Kanzlerin und CDU-Chefin Merkel eine Zwei-Wochen-Frist bis nach dem EU-Gipfel. Und sie akzeptiert es. Schafft es Merkel, bis dahin in der EU eine Lösung auszuhandeln?

mehr »

Suicide Squad: Gewinner des Tages

Margot Robbie: Neuer Film über Harley Quinn geplant

Macht ihr eigenes Ding: Margot Robbie Bild: KGC-254/starmaxinc.com/ImageCollect/spot on news

Für ihre Rolle als Harley Quinn wurde Margot Robbie (27, "The Big Short") in "Suicide Squad" gefeiert - trotz der sonst negativen Kritik an der Comic-Verfilmung. Kein Wunder also, dass die On/Off-Freundin des Jokers nun ihren eigenen Spin-off-Film bekommen soll. Das berichtet das US-Branchenportal "The Hollywood Reporter". Und das, obwohl mit "Gotham City Sirens" und "Suicide Squad 2" bereits zwei weitere Filme in Arbeit sind, die sich verstärkt um die fiese Schurkin mit dem Baseballschläger drehen sollen.

Viel überraschender ist allerdings die Tatsache, dass das Spin-off wohl ganz anders werden soll als die Filme zuvor und Robbie dabei selbst federführend ist. "Ich arbeite nun schon eine ganz Weile an einem eigenen Harley-Spin-off", so die 26-Jährige in einem Interview mit dem Musiksender "MTV". Sie wolle ihre eigene Vision für den Charakter verwirklichen und Harley Quinn die "Mädchen-Gang" geben, die sie in "Suicide Squad" so vermisst hätte.

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser