Aurelio Savina: Ex-Dschungelcamper eröffnet eigenes Restaurant

Zweites Standbein für Reality-Star Aurelio Savina und seine Verlobte Lisa Freidinger: Das Paar hat am Freitagabend das Grand Opening seines neuen Restaurants "Comera" in München gefeiert.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Aurelio Savina (39) kämpfte bereits um das Herz der Bachelorette, die Dschungelkrone und - zusammen mit Lisa Freidinger (28) - im "Sommerhaus der Stars" um den Titel als "Promipaar des Jahres". Doch nun wartet auf den Deutsch-Italiener und seine Verlobte eine neue Herausforderung: Das Paar ist unter die Restaurantbesitzer gegangen.

Zwar kommen Gäste schon seit dem Frühjahr im "Comera" in den Genuss von hausgemachten Pasta- und Pizzagerichten, doch erst am Freitagabend fand das "Grand Opening" des stylischen Lokals im angesagten Münchner Stadtteil Schwabing statt. Der Nachrichtenagentur spot on news erklärte Savina: "Lisa und ich kommen beide aus einer Gastronomenfamilie und haben immer davon geträumt, ein eigenes Lokal aufzumachen." Als Savinas Cousin dann den beiden ein Konzept vorlegte, packten sie die Gelegenheit beim Schopfe.

Dieses Versprechen macht er seinen Gästen

Was die Gäste im "Comera" erwartet? "'Comera' ist italienisch und heißt 'wie es einmal war' - was uns auszeichnet ist, dass wir alles selber machen und den Gästen die echte italienische Küche wieder zurückbringen. Außerdem können die Leute nicht nur Fotos mit uns machen, sondern werden von uns auch bewirtet, wenn wir hier sind." Und die Chancen, das Paar dort anzutreffen, sind recht hoch. "90 Prozent unserer Zeit verbringen wir hier", erzählte Freidinger und verriet: "Es gibt so viele leckere Dinge auf der Karte, aber wenn wir hier sind, essen wir immer Pasta al ragù."

Für die zahlreichen VIP-Gäste, darunter Michael Ammer, Sarah Kern, Ernesto Monte und Cheyenne Savannah Ochsenknecht, durfte das Menü dann aber doch etwas ausgefallener sein: Nach Roast Beef mit geschmorten Artischocken gab es als Zwischengang hausgemachte Tomaten-Ravioli mit Parmesanschaum, ehe als Hauptgang ein schmackhaftes Rotbarben-Filet serviert wurde. Abgerundet wurde das Vier-Gang-Menü, das in einer offenen Küche und unter Hochdruck zubereitet wurde, von einem cremigen Tiramisu mit Kaffee-Karamell.

"Stylisches Lokal, tolle Leute!"

Johannes Haller, der Anfang des Jahres noch um das Herz von Bachelorette Jessica Paszka kämpfte, hätte sich zwar auch über seine liebste italienische Speise - Carpaccio - sehr gefreut, war aber dennoch ganz angetan vom "Comera". "Ich kenne Aurelio schon lange und er hat meine Erwartungen voll erfüllt." Hallers Fazit: "Stylisches Lokal, tolle Leute!" Eine, die "ganz ohne Erwartungen" zur großen Eröffnung gekommen war, war Verena Kerth. "Dann wird man auch nicht enttäuscht", erklärte die Moderatorin. "Ich habe aber schon viele Bekannte von mir getroffen und freue mich auf einen gemütlichen Abend."

Mit der Gemütlichkeit war es nach dem Dinner allerdings vorbei. Denn der Berliner DJ Senay Güler läutete mit dröhnenden Bässen die After-Show-Party im "Comera" ein, damit die Promis das gelungene Grand Opening bis tief in die Nacht zelebrieren konnten.

Doch nicht alle Gäste konnten ausgelassen feiern. Savina, der eine große Leidenschaft fürs Boxen hat, hatte auch den Münchner Boxpromoter Alexander Petkovic eingeladen, für dessen Schützlinge Vartan Avetisyan und Howik "der Löwe" Bebraham es ausschließlich antialkoholische Getränke gab. Letzterer hat schließlich Anfang 2018 die Chance, im Kampf gegen den Russen Fedor Papasov der erste Box-Weltmeister aus München zu werden. Den Titelgewinnen könnte er ja dann im "Comera" feiern...

kns_/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser