Helene Fischer: Abserviert, ausgepfiffen und veralbert

Was für Jahr liegt hinter Helene Fischer. Erst lässt sie ihren Freund Florian Silbereisen ganz blöd aussehen, dann wird sie gnadenlos ausgepfiffen und schrammt schließlich ganz knapp am Jugendschutz vorbei.

Helene Fischer drückte 2017 ihren Stempel auf. Bild: dpa

In diesem Jahr hat sie wieder volles Rohr zum Angriff geblasen: Helene Fischer. Wer dachte, die Fischer-Mania würde irgendwann einmal wieder abflauen, der sieht sich getäuscht: Millionen-Verkäufe beim neuen Album "Helene Fischer", tagelang ausverkaufte Hallen während ihrer neuen Tour und privates Dauergrinsen an der Seite von Freund Florian Silbereisen. Helene Fischer ist wieder einmal der Überflieger des Jahres. Wir zeigen noch einmal die besten Schlagzeilen.

Helene Fischer: Was für eine Abfuhr! Sie lässt Florian Silbereisen abblitzen

Da staunten wir und auch Florian Silbereisen nicht schlecht. Als Helene in derARD-Show "Schlagercountdown - Das Große Premierenfest" bei ihren Lebensgefährten zu Gast war, wollte er seiner Liebsten einen Kuss aufdrücken. Denkste! Da gab es eine ordentliche Abfuhr. Und der liebe Florian hatte die Lacher auf seiner Seite.

Helene Fischer ausgepfiffen! Dieses Pfeifkonzert ist legendär

Dieses Pfeifkonzert hatte sich gewaschen: Beim DFB-Pokalfinale kamen die Herren Veranstalter auf die pfiffige Idee, dass Rahmenprogramm gigantisch werden zu lassen. Helene Fischer musste es sein, die füllte ja auch sonst ganze Stadien. Doch Pustekuchen! Sie bekam den kompletten Zorn der Fans zu spüren, die sich gegen eine weitere Kommerzialisierung des Sports aussprachen.

Helene Fischer kippt eine Maß Bier weg - oder veralbert sie ihre Fans nur?

Da klappten bei einigen Zuschauern die Kinnlade nach unten: Helene Fischer setzt eine Maß an und leert den Inhalt des Glases in einem Zug. Wow, kann die bechern. Die Spekulationen überschlugen sich. Bier, Apfelschorle, Radler? Was war es denn nun? Von Helene gab es dazu keinen Kommentar. Allerdings wurde zuletzt gemunkelt, Helene habe ein Zauberglas benutzt und so ihre Fans veralbert.

Atemlos! Dieses Helene-Kleid war purer Sex!

Und dann zum Abschluss noch DIESES verruchte Kleid. Bei der Bambi-Verleihung ließ Helene Fischer die (im besten Fall nur) Herzen der Zuschauer höherschlagen. Sie trug ein Kleid, das knapp am Jugendschutz vorbeirauschte. Eine falsche Bewegung und die liebe Helene hätte wohl einen hochroten Kopf bekommen. Zum Glück ging aber alles gut. Trotzdem: Nervenkitzel pur!

FOTOS: Helene Fischer Ihre 10 peinlichsten Fotos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser