29.09.2019, 07.36 Uhr

Richy Müller ungewohnt privat: DARUM ist dem "Tatort"-Helden privat die Stille am liebsten

Richy Müller zählt zu Recht zu den gefragtesten Krimi-Darstellern Deutschlands. Doch auch privat geht es bei ihm ziemlich rasant zu. Das wussten Sie bestimmt noch nicht über den "Tatort"-Kommissar.

Seit 2008 ist Richy Müller als Hauptkommissar Thorsten Lannert im Stuttgarter "Tatort" zu sehen. Bild: Axel Heimken/dpa

Der Schauspieler Richy Müller stand schon in unzähligen deutschen Krimi-Produktionen vor der Kamera. Auch im internationalen Filmgeschäft kann der "Tatort"-Ermittler auf unzählige Erfolge zurückblicken. Nun hat er auch privat sein Glück gefunden.

So kam Richy Müller alias Hans-Jürgen Müller zu seinem Künstlernamen

Richy Müller kam am 26. September 1955 unter dem bürgerlichen Namen Hans-Jürgen Müller in Mannheim zur Welt. Nach einer Ausbildung zum Werkzeugmacher besuchte er zwei Jahre die Schauspielschule Bochum und zog anschließend nach Berlin, um als Darsteller Karriere zu machen. Seine Rolle als obdachloser Jugendlicher "Richy" im TV-Dreiteiler "Das große Flattern" brachte ihm 1979 schließlich den Durchbruch. Da er den Zuschauern in der Folgezeit vor allem durch seinen Rollennamen Richy bekannt war, machte er ihn kurzerhand zu seinem Künstlernamen.

"Tatort" und Co. - Die vielen Filme von Richy Müller

Seit 2008 spielt Richy Müller bereits an der Seite von Felix Klare im Stuttgarter "Tatort", wo er den Posten von Dietz-Werner Steck übernahm. Schon im Vorfeld sahen ihn die Zuschauer in verschiedenen Krimis wie "Der Alte" und "Derrick". Auch international konnte Richy Müller bereits Erfolge für sich verbuchen, beispielsweise mit dem Film "xXx - Triple X".

Abgefahrene Hobbies! Richy Müller ist in seiner Freizeit Rennfahrer

Als Ausgleich zum stressigen Drehalltag geht Richy Müller einem äußert ungewöhnlichen Hobby nach. Der begeisterte Motorsportler tritt regelmäßig in Autorennen mit der internationalen C-Lizenz an, etwa bei verschiedenen "Porsche Cups" in den Jahren 2011 bis 2013. Daneben engagiert sich der Schauspieler auch gern für die gute Sache: Für die "ARCHE IntensivKinder" tritt Richy Müller als Botschafter auf.

Richy Müller privat glücklich mit Ehefrau Christl Stumhofer und Tochter Paulina

Auch privat läuft für den Schauspieler alles nach Plan: Im Jahr 2017 soll er seine langjährige Freundin Christl Stumhofer geheiratet haben. Laut Medienberichten sollen sich beide schon vor Jahren beim Bäcker kennengelernt haben, doch bis zur endgültigen Eheschließung ging einige Zeit ins Land. Zudem hat er eine mittlerweile erwachsene Tochter namens Paulina Czienskowski aus einer anderen Beziehung. Richy Müller lebt aktuell in Berlin.

"Tatort"-Kommissar Richy Müller: Zu Hause herrscht Totenstille

Der Schauspieler Richy Müller, bekannt vor allem aus dem Stuttgarter ARD-"Tatort", mag's zu Hause eher eine Spur ruhiger. "Das ewige Beschalltwerden wird mir schnell zu viel", sagte er der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten". "Wenn ich zu Hause bin, ist eigentlich nie Musik zu hören. Da herrscht Totenstille."

Von diesem Freitag an ist der 63-Jährige in der Netflix-Serie "Skyline" zu sehen. Während es darin eher um Hip-Hop und Gangster in Frankfurt geht, hält sich Müller in seiner Rolle als Banker eher zurück: "Ich bin ein älterer Herr und deshalb nicht so spannend wie die Jungs, die sich in "Skylines" gegenseitig die Fresse verkloppen, Mucke machen und böse sind", sagt Müller. Außerdem sei es doch "ziemlich cool, in einer Netflix-Serie mitzuspielen".

Erfahren Sie mehr: Felix Klare aus dem "Tatort: Stuttgart" – Das müssen sie über den "Tatort"-Star wissen.

FOTOS: Ermittler-Rätsel Was, der war mal "Tatort"-Kommissar?
zurück Weiter Was, der war mal "Tatort"-Kommissar? (Foto) Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser