David Cassidy ist tot: An Demenz erkrankt! 70er-Jahre-Idol stirbt mit 67 Jahren

Sänger und Schauspieler David Cassidy ist im Alter von 67 Jahren gestorben. In den 70er Jahren war er ein großes Teenie-Idol und feierte mit der "Partridge Familie" Erfolge.

David Cassidy, der in den 1970er Jahren durch die Serie "Die Partridge Familie" bekannt wurde, ist gestorben. Er wurde 67 Jahre alt. Cassidy starb am Dienstag, wie ein Sprecher laut "The Hollywood Reporter" mitteilte. In der vergangenen Woche war der Schauspieler und Sänger laut US-Medienberichten mit "Leber- und Nierenversagen" in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

An Demenz erkrankt! David Cassidy stirbt mit 67 Jahren

"Im Namen der gesamten Cassidy-Familie müssen wir mit großer Trauer den Tod unseres Vaters, unseres Onkels und unseres lieben Bruders, David Cassidy bekannt geben", zitiert "The Hollywood Reporter" aus einem Statement des Sprechers. "David starb umgeben von denen, die er liebte, mit Liebe in seinem Herzen und frei von dem Schmerz, der ihn so lange begleitet hatte. Danke für die Unterstützung, die ihr ihm diese vielen Jahre lang gezeigt habt."

Es gab eine Zeit, da war David Cassidy ein US-amerikanisches Teenie-Idol und kommerziell erfolgreicher als Elvis Presley (1935-1977), Paul McCartney (75) oder auch Elton John (70). Bekannt wurde er mit der Sitcom "Die Partridge Familie" (1970-1974), in der er Keith Partridge spielte, den ältesten Sohn der Kult-Familien-Popband. Anfang des Jahres hatte Cassidy im Interview mit dem "People"-Magazin erklärt, dass er an Demenz erkrankt sei.

FOTOS: Abschied von den Stars Diese Promis sind 2017 gestorben
zurück Weiter Otto Kern, Modeschöpfer (08.02.1950 - 10.12.2017) (Foto) Foto: Rolf Haid / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser