21.11.2017, 13.56 Uhr

Kate Middleton: Verräterisches Zeichen! Trägt sie HIER schon das Erbe der Queen?

Aktuell hat Kate Middleton "nur" den Titel einer Herzogin inne - doch die Zeichen stehen günstig, dass die Ehefrau von Prinz William die nächste Königin von England wird. Jetzt durfte Herzogin Kate schon mal ausprobieren, wie man als Queen einen stilvollen Auftritt hinlegt.

Kate Middleton hat gut lachen: Queen Elizabeth II. hat die Ehefrau von Prinz William mit einer ganz besonderen Geste gewürdigt. Bild: Frank Augstein / AP Pool / picture alliance / dpa

Als Mitglied des britischen Königshauses braucht man einen langen Atem, wenn man selbst als König oder Königin auf dem Thron sitzen möchte. Bekanntlich hat Queen Elizabeth II. als amtierende Monarchin einen besonders langen Atem und mit ihrer Regierungszeit von mehr als 65 Jahren längst den Titel als amtsältester Blaublüter inne. Doch dass auch eine Kultfigur wie die Queen nicht mit dem ewigen Leben gesegnet ist, dürfte selbst den eingfleischtesten Royalsfans klar sein.

Kate Middleton und Prinz William: Stechen sie Prinz Charles in der Thronfolge aus?

Wenn es nach der offiziellen Thronfolge geht, wird nach dem Tod von Queen Elizabeth II. bekanntlich Prinz Charles der nächste Regent. Doch in letzter Zeit mehren sich die Anzeichen, dass sich der Prinz von Wales keine großen Hoffnungen auf die Thronbesteigung machen muss. Es wird nämlich gemunkelt, dass die Queen höchstselbst verfügt habe, ihr Enkel Prinz William solle ihr auf den Thron folgen - damit wäre nicht nur das Zeitalter von König William V. angebrochen, sondern auch das von Königin Kate.

Kate Middleton als Königin - so wird sie auf die royale Rolle vorbereitet

So mancher Adelsfan würde es gewiss begrüßen, wenn die junge Generation der Royals direkt auf den Thron vorrückte - immerhin sind Kate Middleton und Prinz William die Sympathien ihrer Untertanen gewiss, nicht zuletzt, weil die Herzogin von Cambridge und ihr Ehemann mit den beiden Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte eine reizende Vorzeigefamilie abgeben. Und offenbar darf Kate Middleton bereits fleißig üben, wie man als künftige Königin einen vollendeten Auftritt hinlegt.

Herzogin Kate mit besonderem Schmuck beim 70. Hochzeitstag der Queen gesichtet

Anlässlich ihres 70. Hochzeitstages, den Queen Elizabeth II. und Prinz Philip im Schloss Windsor feierten, trug Kate Middleton nämlich ein ganz besonderes Schmuckstück. Als die 35-Jährige, die im Frühjahr 2018 zum dritten Mal Mutter wird, mit ihrem Ehemann Prinz William und Schwager Prinz Harry in einer Limousine zum festlichen Dinner vorfuhr, funkelte ein aufsehenerregendes Collier an ihrem Hals. Doch Herzogin Kate griff für den besonderen Anlass nicht etwa in ihr eigenes Schmuckkästchen, sondern trug ein Perlenhalsband mit Diamant-Anhänger, das eigentlich Queen Elizabeth II. gehört. Die Jubilarin stellte Kate Middleton, so berichtet es die britische "Daily Mail", das prachtvolle Schmuckstück leihweise zur Verfügung.

Kate Middleton trägt Schmuck der Queen - wird sie die nächste Königin?

Angesichts der auffälligen Schmuckwahl dürften Spekulationen laut werden, ob die Queen ihr royales Geschmeide bereits an die nächste Generation vererbt. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass die Königin schlichtweg zu viel Schmuck besitzt, als dass sie jedes Stück selbst tragen könnte. Das Perlencollier hatte nämlich bereits vor mehr als 30 Jahren seinen großen Auftritt an einem royalen Hals, als keine Geringere als Prinzessin Diana das edle Stück bei einem Bankett trug und alle Blicke auf sich zog.

FOTOS: Royaler Style So sehen Sie aus wie Herzogin Kate
zurück Weiter Lady in red: Herzogin Catherine punktete auf ihrer Kanadareise im Herbst 2016 mit einem Auftritt in einem knallroten Mantel. Mit diesem Look macht die Herzogin den traditionell rot gewandeten kanadischen Mounties glatt Konkurrenz. (Foto) Foto: picture alliance / dpa / Str Kamera

Sollte sich Herzogin Kate doch eines Tages auf dem britischen Thron wiederfinden, dürfte die Ehefrau von Prinz William zumindest schon Erfahrung mit königlichen Juwelen haben. Doch bis es so weit ist, hat Kate Middleton angeblich an massiver Nervosität zu knabbern - weshalb der Gedanke, selbst Königin zu sein, der 35-Jährigen schlaflose Nächte bereitet, ist erst kürzlich aus dem Palast durchgesickert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/mag/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser