Skifahren: Felix Neureuther trauert um französischen Skifahrer David Poisson

Ski-Ass Felix Neureuther hat sein Beileid für die Familie und Freunde des verstorbenen französischen Kollegen David Poisson ausgedrückt.

Felix Neureuther weiß um die Gefahren, die der Ski-Sport birgt Bild: imago/Stefan M Prager/spot on news

Die Ski-Welt trägt Trauer. Der Franzose David Poisson ist im Alter von nur 35 Jahren bei einem tragischen Unfall auf der Piste in Nakiska in Kanada ums Leben gekommen. Sein Kollege Felix Neureuther (33) äußerte auf seiner Facebook-Seite sein Beileid und postete dazu ein Bild des Verstorbenen, der einen eineinhalbjährigen Sohn hinterlässt. "Solche tragischen Nachrichten machen mich unendlich traurig. Ich wünsche der Familie ganz viel Kraft! Wir werden Dich immer in unserem Herzen behalten mein Freund", so Neureuthers Botschaft.

Poisson ist der erste Profi-Skifahrer seit 16 Jahren, der bei einem Unfall auf der Skipiste tödlich verunglückte. Laut des französischen Verbands seien der Unfallhergang und die Todesursache inzwischen geklärt. Demnach habe Poisson zunächst einen Ski verloren, ehe er durch mehrere Sicherheitsnetzte brach und schließlich mit einem Baum kollidierte.

spot on news

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser