13.11.2017, 22.04 Uhr

Carmen Geiss damals und heute: DIESES bestürzende Schicksal der Geissens kennen nur wenige

Carmen Geiss ist eines der bekanntesten TV-Gesichter Deutschlands. Jeden Montag flimmert sie zusammen mit ihrem Ehemann Robert Geiss in ihrer eigenen Reality-Doku über die Bildschirme. Doch wie steht es eigentlich um die Dinge, die sie nicht im TV zeigt?

Robert und Carmen Geiss bei der Benefizgala zugunsten der McDonald's Kinderhilfe. Bild: dpa

Carmen und Robert Geiss sind wohl das schillerndste Pärchen, das Deutschland zu bieten hat. Seit über 30 Jahren sind die beiden verheiratet. Dabei war es absolut nicht die Liebe auf den ersten Blick: "Er war jetzt nicht so der Burner beim ersten Mal. Die Liebe kam später, aber dann kam sie natürlich mit dem Hammer.", so Carmen gegenüber RTL Exklusiv.

Carmen Geiss war früher Fitness-Model

Carmen Geiss wird am 5. Mai 1965 in Köln als Carmen Schmitz geboren und lernte bereits im zarten Alter von 17 Jahren ihren heutigen Ehemann Robert kennen. "Ich dachte direkt: 'Oh, die hat aber einen geilen A****, die muss ich haben.' Ich wusste damals ja nicht, dass daraus 35 Jahre werden", lacht Robert heute. Bevor die beiden verrückten Vögel nach Monaco auswanderten, wo sie heute noch mit ihren beiden Töchtern wohnen und wirken, lebten sie viele Jahre in Köln. Besonders in den 80ern und 90ern arbeitete die heute 52-Jährige als Model, bevorzugt in der Fitnessbranche. 1982 wurde die damalige Fitnesstrainerin sogar zur Miss Fitness gekürt!

Hochzeit in Strapsen? So heiratete Carmen Geiss ihren Robert

Wer die beiden schrillen Millionäre im TV verfolgt, dem fallen bestimmt eine Menge Adjektive ein, um sie zu charakterisieren: Verrückt, kurios, einzigartig. Solide ist bestimmt nicht mit dabei. Doch anders kann man Robert und Carmen Geiss wohl kaum beschreiben. Schließlich sind die beiden seit 35 Jahren ein Paar. Schon in den 80ern arbeitet Carmen neben ihrer Modelkarriere in dem Unternehmen ihres damaligen Freundes als Verkäuferin in einer Boutique in der Kölner Innenstadt. Am 30. Oktober 1994 heirateten die Multimillionäre im Luxushotel "Treasure Island of the Mirage" am Las Vegas Strip. Ganz standesgemäß in Strapsen.

Carmen Geiss über Fehlgeburten: "Es ist ziemlich extrem"

Obwohl das jetzt alles nach der ganz großen, wenn auch etwas verrückten, Liebe klingt, gab es auch dunkle Momente im Leben der Geissens. Carmen Geiss hatte nämlich lange Zeit große Probleme, schwanger zu werden. "Das Thema Fehlgeburten zieht sich wie ein roter Faden durch unser Leben. Es ist ziemlich extrem, wenn man zehn Kinder verloren hat", gesteht die 52-Jährige im Interview mit "Closer". Die erste Fehlgeburt erleidet Carmen bereits mit 17 Jahren. Robert war damals überfordert mit der Situation und vergräbt sich in der Arbeit. Im Nachhinein bereut er, nicht mehr für seine Frau dagewesen zu sein.

Mittlerweile sind die beiden aber nicht mehr alleine. Ihre Töchter Shania und Davina halten sie regelmäßig auf Trapp, zum Beispiel mit ihrer Handysucht.

Lesen Sie auch: Tornado-Alarm! Carmen Geiss in Lebensgefahr.

FOTOS: Carmen Geiss Schlimmer geht nimmer! Ihre 10 peinlichsten Fotos
zurück Weiter Snapchat-Filter stehen nicht jedem... vor allem nicht in dem Alter. (Foto) Foto: Instagram / carmengeiss_1965 Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser