09.11.2017, 16.14 Uhr

Sarah Kreuz heute: Unglaublich! So überwand der "DSDS"-Star die Krise

Sarah Kreuz wurde in der sechsten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" zum Publikumsliebling - doch nach dem Erfolg 2009 folgte eine schwere Sinnkrise. Wie die 27-Jährige ihr Leben auf die Reihe bekommen hat, verrät sie im Interview.

2009 stand Sarah Kreuz als Kandidatin bei "Deutschland sucht den Superstar" im Rampenlicht. Bild: Jörg Carstensen / picture alliance / dpa

In der sechsten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", die 2009 über die Bühne ging, schnappte sich Daniel Schuhmacher den ersten Platz - doch während der einstige Mädchenschwarm heute weitestgehend in der Versenkung verschwunden ist, blieb die damals zweitplatzierte Sarah Kreuz der Fangemeinde noch lange in Erinnerung. Die brünette Sängerin mit der samtenen Stimme wurde zum wahren Publikumsliebling bei "DSDS".

Sarah Kreuz' Leidenschaft für Musik gipfelte 2009 bei "DSDS"

Ihre Leidenschaft für Musik und Gesang entdeckte Sarah Kreuz bereits als kleines Mädchen und stellte ihr Talent bei verschiedenen Talentwettbewerben unter Beweis, bevor sie bei "Deutschland sucht den Superstar" 2009 ins Rampenlicht rückte. Im Finale fehlte der talentierten Sängerin lediglich ein knapper Prozentpunkt, um sich gegen Daniel Schuhmann durchzusetzen.

Sinnkrise nach "Deutschland sucht den Superstar"! So rutschte Sarah Kreuz ab

Doch an den Erfolg und die Aufmerksamkeit, die die in Bergheim geborene Tochter einer Sinti-Familie durch die Castingshow erfahren hatte, konnte Sarah Kreuz nach dem Finale nicht anknüpfen. 2011 erschien die vorerst letzte Single von Sarah Kreuz, die den Titel "You Are My Angel" trug - dann wurde es still um die Sängerin. Nachdem sie mit 20 Jahren praktisch über Nacht berühmt wurde, drohte Sarah Kreuz abzurutschen - eine tiefe Lebenskrise war die Folge.

Sarah Kreuz wurde "fallengelassen" und geriet in die Lebenskrise

Dabei war es immer Sarah Kreuz' erklärtes Ziel gewesen, einen Plattenvertrag zu erhalten und vor Erfolgsproduzent Dieter Bohlen zu singen. Doch im Nachhinein fühlte sich Sarah Kreuz auch davon nicht erfüllt, wie sie jetzt in einem Fernseh-Interview mit dem Sender Bibel TV gestand. "Ich war nicht mehr ich selber", blickt die heute 27-Jährige auf ihren "DSDS"-Erfolg zurück. Erst als Sarah Kreuz hinter die Kulissen des Showgeschäftes blickte, bekam sie das wahre Ausmaß von Geldgier, Drogen und Alkohol zu Gesicht - als sich Sarah Kreuz diesen Einflüssen verschloss, habe sie "gestoppt - und ich wurde dann fallengelassen".

Der Glaube und Jesus Christus halfen Sarah Kreuz aus der Krise

Inzwischen kann Sarah Kreuz wieder optimistischer in die Zukunft schauen und hat die schwere Sinnkrise in ihrem Leben überwunden. Dabei half ihr vor allem ihr Glaube an Jesus Christus, so Sarah Kreuz im Interview. Die aus einer christlichen Familie stammende junge Frau habe sich durch die Religion "Klarheit verschafft". Um ihren Glauben zu festigen, habe sich Sarah Kreuz 2013 taufen lassen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser