Vanessa Mai: Alles aus! Schlagerstar gibt Dieter Bohlen den Laufpass

Vanessa Mai und Dieter Bohlen beenden ihre Zusammenarbeit. Diese Entscheidung hat die Schlagersängerin in Absprache mit ihrem Ehemann und Manager Andreas Ferber getroffen. Kam es zu einem Zerwürfnis?

Dieter Bohlen und Vanessa Mai haben sich musikalisch getrennt. Bild: dpa

Nach ihrer Karriere als Frontfrau der Band "Wolkenfrei" startete Vanessa Mai ihre Solokarriere. Der Produzent an ihrer Seite war Dieter Bohlen. Der Pop-Titan hatte für die Schwiegertochter von Andrea Berg, mit der er auch seit Jahren zusammenarbeitet, ihr zweites Solo-Album produziert. Auch der Hit "Ich sterb für dich" stammt aus seiner Feder. Doch nun ist Schluss. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, gehen Vanessa Mai und Dieter Bohlen in Zukunft getrennte Wege.

Vanessa Mai und Dieter Bohlen beenden Zusammenarbeit

"Die Entscheidung habe ich in Absprache mit Andreas Ferber, meinem Ehemann und Manager, sowie meiner Plattenfirma getroffen", so Vanessa Mai gegenüber der "Bild". Denn bei der Song-Auswahl sollen sich der Pop-Titan und die Schlagersängerin nicht mehr einig gewesen sein. Zuletzt veröffentlichte Vanessa Mai den Song "Nie wieder", der nicht von Bohlen stammt. "Man kann sich vorstellen, dass er darüber nicht begeistert war", so die 25-Jährige im Gespräch mit dem Boulevard-Blatt.

Vanessa Mai oder Dieter Bohlen: Wer beendete die Zusammenarbeit?

Das sieht Dieter Bohlen allerdings anders. "Ich habe die Zusammenarbeit beendet. Und das kann ich belegen", und erklärt außerdem: "Ich möchte kommerzielle Hits machen, da bin ich ganz ehrlich. Und Vanessa möchte in so eine Taylor-Swift-Ecke. Ich finde die Musik von Taylor Swift toll, aber halt nicht für Vanessa. Ich wünsche ihr aber weiterhin echt alles Gute."

Plant Dieter Bohlen eine neue Zusammenarbeit?

Für Dieter Bohlen sicher kein Beinbruch. Es ist anzunehmen, dass der Pop-Titan auch ohne Vanessa Mai alle Hände voll zu tun hat. So wurde zuletzt gemunkelt, er plane eine Zusammenarbeit mit der Schlagersängerin Ella Endlich. Zumindest können sie sich in der neuen Staffel "Deutschland sucht den Superstar" aneinander herantasten. Denn dann wird die 33-Jährige neben Bohlen in der Jury sitzen.

Vanessa Mai braucht einen neuen Produzenten

Und Vanessa Mai? Ihr Ehemann Andreas Ferber hat als ihr Manager nun mehr denn je zu tun. Neben der Label-Geschäftsführung und Beratung gehören auch die Organisation von Produktionen, Publishing und Live-Events zu seinen Aufgaben. Und dafür braucht man an erster Stelle wohl einen Produzenten.

Diese Stars werden von Vanessa Mais Ehemann gemanagt

Andreas Ferbers Unternehmen, die afm|group, hat neben Vanessa Mai auch Andrea Berg und das Schlagerduo Fantasy unter Vertrag. "Die Zusammenarbeit mit FANTASY hat den Grundstein für die afm|group gelegt", erklärt Ferber auf seiner Webseite, "wir haben damit begonnen zu einem Zeitpunkt, als FANTASY im Begriff waren in die oberste Liga aufzusteigen."

Erfahren Sie mehr: Vanessa Mai – Endlich Klartext! DAS denkt sie wirklich über Dieter Bohlen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser