Europawahl-Ergebnisse 2019 im News-Ticker

Aktuelle Hochrechnungen: Massenandrang von rumänischen Wählern in Deutschland

Die Wahlen zum Europäischen Parlament halten dieser Tage Europa in Atem. Wann wo gewählt wird, wer die Spitzenkandidaten in Deutschland sind und welche Parteien bei der Europawahl 2019 punkten können, erfahren Sie hier im News-Ticker.

mehr »

Kate Middleton: Schwangerschafts-Lüge um ihr noch ungeborenes Baby

Hat uns der Kensington-Palast ganz großzügig an der Nase herumgeführt? Mit einem Tweet schienen alle Fragen zum dritten Baby von Herzogin Kate und Prinz Wiliam geklärt. Dem ist offenbar nicht so.

Prinz William und Herzogin Kate freuen sich auf ihr drittes Kind. Bild: dpa

Eine ganze Nation freut sich auf das dritte Kind von Prinz William (35) und Herzogin Kate (35). Als Anfang September die dritte Schwangerschaft von Kate Middleton publik wurde, war das eine ganz große Nachricht auf der Insel. Erst in dieser Woche eröffnete der Kensington Palast, dass der Geburtstermin für den royalen Nachwuchs feststehen würde.

Kate Middleton und Prinz William bekommen ihr Baby nicht im April?

"Der Herzog und die Herzogin von Cambridge freuen sich bestätigen zu können, dass sie im April 2018 ein Baby erwarten", hieß es in der beim Kurznachrichtendienst Twitter verbreiteten Mitteilung. Doch auch wenn der April ein ziemlich weit gefasster Zeitraum ist: Sollte der Palast mit dieser Meldung ziemlich leichtfertig umgegangen sein. Kommt das Kind etwa gar nicht im April?

Insider berichtet von Schwangerschaftslüge bei Herzogin Kate

In britischen Medien wird schon über die vermeintliche Schwangerschaftslüge bei Herzogin Kate und Prinz William spekuliert. Einen ganzen Monat früher solle das Baby angeblich schon kommen, will "Daily Star Online" von einem royalen Insider erfahren haben. Demnach könne die Nummer fünf der britischen Thronfolge bereits im März geboren werden.

Kate Middleton schwanger: Eigentlicher Geburtstermin schon im März 2018?

Angeblich soll sich der Geburtszeitraum der Quelle zufolge auf die letzte März- oder die erste April-Woche beziehen. Zur Erinnerung: Sowohl bei der Geburt von Prinz George als auch bei Prinzessin Charlotte soll Herzogin Kate erst eine Woche nach dem eigentlichen Termin entbunden haben. Passiert das auch beim dritten Kind?

FOTOS: Foto-Love-Story Die Liebesgeschichte von Prinz William und Herzogin Kate in Bildern
zurück Weiter Es ist die wohl romantischste Liebesgeschichte unseres Jahrhunderts: Der künftige König von Großbritannien verliebte sich einst in ein bürgerliches Mädchen. Hier ist die Geschichte von Prinz William und seiner Kate. (Foto) Foto: Mario Testino / Art Partner / Ha / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser