19.10.2017, 11.13 Uhr

Kate Middleton: Knatsch mit Prinz William! Entstand Baby Nr. 3 beim Versöhnungs-Sex?

Seit dem Bekanntwerden von Kate Middleton Geburtstermins fragt sich nun die ganze Welt, wo das dritte Kind von Kate und Prinz William tatsächlich gezeugt wurde. Eine Theorie geht dabei jedoch eindeutig zu weit...

Erst am Dienstag, den 17. Oktober, hatte der Kensington Palast den Geburtstermin für Kate Middletons drittes Kind bekanntgegeben. Kein Wunder, dass sich nun die ganze Welt fragt, wann Baby Nr. 3 nun tatsächlich gezeugt wurde.

Kate Middleton schwanger seit ihrer Reise durch Deutschland und Polen?

Das englische Blatt "Daily Star" hat dazu bereits eine ganz eigene Theorie. Demnach könnte Williams und Kates drittes Kind während ihrer Tour durch Polen und Deutschland gezeugt worden sein. Ganz abwegig ist diese Behauptung nicht. Immerhin soll der royale Spross bereits im April 2018 das Licht der Welt erblicken. Demzufolge müsste der Zeugungstermin im Juli oder August liegen.

Irre Theorie! Entstand Baby Nr. 3 beim Versöhnungssex mit Prinz William?

Doch das britische Blatt geht noch weiter und behauptet, dass Kates und Williams drittes Kind während eines Streits entstanden sei. Beweisen sollen dies zahlreiche Schnappschüsse des royalen Traumpaares, auf denen Kate und William alles anderes als glücklich aussehen. Vor allem während ihres Aufenthalts in Polen soll es zwischen den beiden heftig gekriselt haben. Offenbar waren Herzogin Kate die Reisen und öffentlichen Auftritte während ihrer Reise durch Europa doch zu viel.

Ob das Traumpaar seinen Streit jedoch tatsächlich mit Hilfe von Versöhnungssex beigelegt hat, ist hingegen nicht bewiesen. Und wir sind uns auch ziemlich sicher, dass das Geheimnis um den Zeugungszeitpunk von Prinz Williams und Kate Middletons Kind nie gelöst werden wird.

Herzogin Kate schwingt das Tanzbein mit einem Bär

Aktuell scheint sich Kate Middleton nach wochenlanger Schwangerschaftsübelkeit endlich auf dem Weg der Besserung zu befinden. Erst vor wenigen Tagen zeigte die Schwangere bei der Premiere zum Kinderfilm "Paddington 2" ihre Tanzkünste. Locker und sichtlich amüsiert ließ sich die Herzogin von dem knuddeligen Bären sogar zu der ein oder anderen Drehung hinreißen. Von einer Babykugel fehlte währenddessen noch immer jede Spur. Einzig eine Mini-Wölbung zeichnete sich unter Kates rosafarbenem Kleid ab. Auch bei ihren ersten beiden Kindern, George und Charlotte, sah man lange Zeit nichts.

Aktuell müsste sich Kate im vierten Monat befinden. Gut möglich, dass sich Fans und Fotografen noch zwei bis drei Monate gedulden müssen, bis sie endlich den ersten Schnappschuss des royalen Babybauchs schießen können.

Lesen Sie auch: Bittere Trennung und Schläge! Familien-Drama bei Herzogin Kate.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser