Daniela Katzenberger im Interview: Täglich Fake News! DIESE Meldungen sind erstunken und erlogen

Man mag ja von Daniela Katzenberger halten, was man will. In einem Interview hat sie jetzt allerdings wieder bestätigt, wie sie wirklich ist: Authentisch. Und das obwohl so unheimlich viele Fake News über sie verbreitet werden.

Daniela Katzenberger kann über Gerüchte nur lachen. Bild: dpa

Daniela Katzenberger hält ihre Fans Tag für Tag mit ihrem Leben und ihrer Familie auf dem neuesten Stand. Kein Wunder also, dass sie auch genauso oft mit falschen Nachrichten zu kämpfen hat. Wie sie darüber denkt, hat sie jetzt in einem Interview verraten.

Die Initiative "Gesichter der Demokratie" hat Kult-Blondine Daniela Katzenberger zum Interview gebeten und die war erstaunlich ehrlich mit ihren Aussagen. Ob es um Angela Merkel oder Til Schweiger ging, Daniela Katzenberger hat klare Kante bewiesen. Auch um ihre eigene Rolle in den Medien ging es in dem Gespräch. Und ihre Darstellung nach außen findet die Katze doch häufig sehr belustigend.

Daniela Katzenberger: Über Trennungen und Schwangerschaften kann sie nur lachen

Fake News heißt das Zauberwort, denn gerade um Daniela Katzenberger ranken sich jeden Tag die wildesten Gerüchte. Ob es nun eine erneute Schwangerschaft ist, gefühlt die 300., oder ihre Erziehungsmethoden bei Töchterchen Sophia, Daniela Katzenberger nimmt die Schlagzeilen mit Humor. Auch über Vermutungen, dass Ehemann Lucas Cordalis ihr dauerhaft untreu sei und sie wieder gefühlte 20 Kilo mehr auf den Rippen hat, nimmt sie mit Humor.

Daniela Katzenberger hat kein Verständnis für Hass

Allerdings hört für Daniela Katzenberger der Spaß auf, wenn es um die Verbreitung von Hass geht. Einige ihrer Kolleginnen sehen sich nahezu täglich einem anonymen Shitstorm ausgesetzt. "Öffentlich Hass zu verbreiten und andere Menschen zu beschimpfen, finde ich schrecklich." ist der klare Standpunkt von Daniela Katzenberger. "Ich finde, sowas sollte man jemandem direkt ins Gesicht sagen – aber das trauen sich die 'Hater' ja meistens nicht."

Die Familie ist ihr heilig

Natürlich muss sich Daniela Katzenberger mit Menschen auseinandersetzen, die ihren Unmut und Hass auch gegen sie selbst richten, schlimmstenfalls sogar gegen ihre Familie. Für ihre Liebsten wird die Moderatorin allerdings auch zur Löwin. "Aber wenn jemand wirklich beleidigend wird und sich gegen meine Familie richtet, dann blockiere ich diese Person.", stellt Daniela Katzenberger klar.

Daniela Katzenberger bewundert Angela Merkel

Ein Thema, wo sich Daniela Katzenberger raushält, ist die Politik. Sie bewundert Menschen, die das tun. Daniela Katzenberger selbst engagiert sich lieber gesellschaftlich, macht allerdings keinen Hehl aus der Begeisterung zu Bundeskanzlerin Angela Merkel: "Ich bin jetzt bestimmt nicht sehr stark politisch engagiert, aber auch ich habe aus meinem Respekt für Angela Merkel nie ein Geheimnis gemacht – ich schätze starke Frauen."

FOTOS: Katze und Kätzchen Alle Baby-Selfies von Daniela Katzenberger und ihrer Sophia
zurück Weiter So sieht Daniela Katzenberger aus, wenn sie nur drei Stunden geschlafen hat, weil Töchterchen Sophia gerade Zähnchen bekommt. (Foto) Foto: facebook.com/Daniela Katzenberger Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kns/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser