Thomas Stein im Koma: Ex-DSDS-Juror spricht über schwere Erkrankung! So geht es ihm aktuell

In den ersten beiden Staffeln von "Deutschland sucht den Superstar" saß Musikmanager Thomas Stein an der Seite von Dieter Bohlen in der Jury, dann wurde es ruhig um ihn. Jetzt folgte eine tragische Beichte.

Musikmanager und DSDS-Juror Thomas Stein hatte mit einem schweren Schicksalsschlag zu kämpfen. Bild: dpa

Thomas Stein saß als Juror für zwei Staffeln "Deutschland sucht den Superstar" neben Dieter Bohlen und suchte neue hungrige Talente. Nach seinem Ausstieg hörte man lange nichts mehr von ihm.

Thomas Stein ist dem Tod von der Schippe gesprungen

Im Mai diesen Jahres wurde Thomas Stein krank, sehr krank. Ohne Voranzeichen entwickelte sich bei ihm eine Lungenentzündung, die fast mit dem Tod endete. Doch Thomas Stein hatte riesiges Glück und vor allem ein wahnsinnig kompetentes Ärzte-Team, schreibt die "Bild". Den Medizinern habe er es zu verdanken, dass er heute wieder gesund am Leben teilnehmen kann. Von seiner schweren Krankheit wusste nur seine Ehefrau Cornelia.

Ex-DSDS-Juror lag drei Wochen im Koma

Die schreckliche Lungentzündung und die Blutvergiftung, die er zusätzlich bekam, zwangen die Ärzte zu einem heftigen Schritt. Thomas Stein wurde in ein künstliches Koma versetzt, damit der Körper sich von den Strapazen erholen konnte. Drei Wochen befand er sich im Koma, drei Wochen befand sich auch seine Familie im Ungewissen. Seine kleine Tochter (9) wusste von dem schlimmen Zustand ihres Vaters nichts.

Thomas Stein nach Koma: So ist sein Zustand heute

In einer Tiroler Klinik hat sich Thomas Stein völlig auf das Ärzte-Team verlassen müssen, das ihn vollständig genesen ließ. Sein heutiger Zustand erinnert nicht mehr an die schwere Lungenentzündung und das wochenlange Koma. In den folgenden Monaten hat Thomas Stein gelernt, demütig und dankbar zu sein, wie die "Bild" weiter schreibt. Mittlerweile ist er wieder völlig gesund.

Lesen Sie auch: Neue DSDS-Jury 2018! Wer sitzt diesmal neben Dieter Bohlen?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kns/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser