10.10.2017, 14.22 Uhr

Menowin Fröhlich: Schicksalsschlag! Freundin von DSDS-Star erleidet Totgeburt

Dass Menowin Fröhlich derzeit kein leichtes Leben hat, davon konnten sich alle Zuschauer der Reality-Show "Echt Familie - Das sind wir" bereits überzeugen. Erst die Drogenbeichte und dann folgte auch noch Freundin Senay mit ihrem Schwangerschaftstest. Doch mit einem schweren Schlag veränderte sich das Leben des DSDS-Stars.

DSDS-Star Menowin Fröhlich will endlich sein leben in der Griff bekommen und den Drogenentzug schaffen. Seit Jahren steht er sich dabei selber im Weg. Auch die Beziehung zu On-Off-Freundin Senay steht auf der Kippe. Beide planten die große Traumhochzeit, darauf folgte die Trennung, um dann noch ein gemeinsames Kind - Menowin Fröhlich hat bereits vier Kinder - in die Welt zu setzen und sich trotz der guten Nachrichten wieder zu trennen.

Schicksalschlag für Menowin Fröhlich - sein viertes Kind wurde tot geboren

Doch nun muss Menowin Fröhlich endlich lernen, seinen Mann zu stehen. Seine Freundin Senay hat das schlimmste Schicksal erlebt, dass eine Frau nur erleben kann. Sie erlitt kurz nach Bekanntwerden der Schwangerschaft eine Totgeburt und musste das Baby zur Welt bringen. Nachdem sich das Paar nach einem Riesenstreit doch wieder zusammengerauft hatte, musste Freundin Senay die Hiobsbotschaft ertragen, dass das fünfte Kind des DSDS-Stars im Mutterleib gestorben ist.

Nach Totgeburt - Menowin Fröhlich und Freundin Senay müssen als Familie zusammenhalten

Menowin Fröhlich muss nun seiner Freundin Senay beistehen, bis die Trauer um das tote Baby überwunden ist. Den ersten Schritt hat er bereits getan, als er seine Freundin Senay in den OP begleitet hat. Nun müssen Senay und Menowin allerdings wieder als Familie zusammenfinden, um die schwere Zeit zu überstehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kad/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser