10.10.2017, 16.17 Uhr

Roberto-Blanco-Biografie: Fies betrogen! Schlagerstar beichtet all seine Affären

Roberto Blanco hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er es mit der Treue nicht so genau nimmt. Doch in seiner neuen Biografie offenbart er intime Einblicke in sein Privatleben. So ein Schwerenöter war er wirklich.

Mit der Treue nahm es Roberto Blanco noch nie so genau. Bild: Fredrik von Erichsen/dpa

"Ein bisschen Spaß muss sein" ist nicht nur der größte Hit von Roberto Blanco, sondern wohl auch privat das Lebensmotto des Schlagerstars. Schließlich rühmt er sich nicht umsonst damit, in seiner 40-jährigen Bühnenkarriere unzählige Frauen vernascht zu haben. In seiner neuen Biografie beichtet er einige seiner Seitensprünge.

Roberto-Blanco-Biografie: Schlagerstar schreibt sich Affären "von der Seele"

Mit über 80 Lebensjahren wurde es für Roberto Blanco Zeit für einen Rückblick. In seiner Biografie "Von der Seele", die am 11. Oktober 2017 erscheint, bietet er seinen Fans einen intimen Blick hinter die Kulissen. Doch vor allem WIE untreu er seiner ersten Ehefrau Mireille, mit der er zwischen 1964 und 2012 verheiratet war, gewesen ist, dürfte selbst hartgesottene Anhänger erschüttern.

So oft betrog Roberto Blanco Ex-Frau Mireille

Besonders in den 1960er Jahren soll Blanco kaum eine Frau von der Bettkante gestoßen zu haben. Wie "Bild" vorab aus dem Buch zitiert, habe er einmal mit der ganzen Revue-Tänzerinnen-Gruppe seines Vaters geschlafen, was "einen Riesenstreit" gegeben hätte. Bei der Fußball-WM 1978 in Argentinien sollen es ihm hingegen vor allem die Stewardessen angetan zu haben: "Wir haben jeden Abend ausgelassen gefeiert. Und ich bin jede Nacht mit einer anderen Fluglinie geflogen."

Ex-Frau Mireille Blanco wusste von Affären des Schlagerstars

Dennoch scheint Blanco kein schlechtes Gewissen zu haben. Gegenüber "Bild" erklärte er, dass Mireille über seine Eskapaden Bescheid gewusst hätte: "Sie hat immer geahnt, dass es neben ihr auch andere Frauen in meinem Leben gab. Und sie hat das akzeptiert". Erst nach fast 50 Ehejahren wurde ihre Scheidung 2012 offiziell rechtskräftig.

Ist Roberto Blanco seiner Frau Luzandra Straßburg aktuell treu?

Im Jahr darauf heiratete er seine aktuelle Frau Luzandra Straßburg. Hat sich sein Verhalten denn wenigstens jetzt gebessert? Blanco zu "Bild": "Diese Affären liegen lange zurück. Heute bin ich nur noch einer Frau treu – meiner Ehefrau Luzandra." Bleibt zu hoffen, dass er es diesmal ernst meint. Doch kann man einem Mann, der Sex als sein liebstes Hobby bezeichnet, wirklich trauen?

FOTOS: Meis, Blanco und Co. Diese TV-Stars lieben wir für ihren Akzent
zurück Weiter Diese TV-Stars lieben wir für ihren Akzent (Foto) Foto: Jaguar PS / Shutterstock.com/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser