Melanie Müller: Geburt in wenigen Tagen! Dschungel-Melli im Terminstress

In wenigen Tagen ist es soweit. Melanie Müller wird Mama. Doch an Ruhe und Kraft tanken vor der Geburt ist bei der Mallorca-Sängerin nicht zu denken. Ohne Unterlass stürzt sie sich in die Arbeit. Gefährdet sie die kleine "Müllerin"?

Melanie Müller bleibt auch wenige Tage vor der Geburt ihres Kindes ein Arbeitstier. Bild: Instagram / Melanie Müller

Noch neun Tage und das kleine Mädchen von Melanie Müller und ihrem Mann Mike Blümer wird das Licht der Welt erblicken. Da Melanie Müller nichts dem Zufall überlassen will, hat sie sich angesichts eines vollen Terminkalenders für einen geplanten Kaiserschnitt entschieden. Doch bis dahin läuft die Arbeitsmaschine Melanie Müller auf Hochtouren.

Melanie Müller geht unvorbereitet in die Geburt

Wenigstens hat sich Melanie Müller bereits vom Ballermann verabschiedet. Und das ist gut so, denn die kleine "Müllerin" soll in Leipzig zur Welt kommen. Und wie die Mallorca-Sängerin erst vor wenigen Tagen ihren Fans mitteilte, fehlt ihr noch die Babyausstattung. Stehen nun alle Zeichen auf Familie bei der hochschwangeren Melanie Müller? Offensichtlich nicht. Babyklamotten und Kinderwagen werden im Vorbeigehen eingekauft.

Ende Oktober will Melanie Müller ohne Baby auf der Bühne stehen

Auch das Kinderzimmer des kleinen Mädchens ist noch lange nicht bezugsfertig. Lediglich bei ihrer Mutter ist alles fertig, denn auch nach der Geburt wird Melanie Müller sich nicht schonen. Noch ist sich Melanie Müller allerdings nicht sicher, ob sie angesichts ihres vollen Terminplanes Baby Müller die ständigen Flüge nach Mallorca zumuten will oder ihre Tochter gleich bei der Oma lässt. Denn schon zum Saisonabschluss in Mallorca will Melanie Müller wieder auf der Bühne stehen.

Melanie Müller hochschwanger: Die letzten Tage vor der Geburt

Der Ballermann muss nun einige Tage ohne Melanie Müller auskommen. Aber Arbeit gibt es für die 29-Jährige noch genug. Denn das Video zu ihrem neuen Song muss noch fertig werden. Für "Hallo Welt" hat die werdende Mama die Herztöne ihrer Tochter aufgezeichnet und als Beat verarbeitet. Aber das passende Video fehlt noch. Das soll zwei Tage vor der Geburt entstehen. Na, wenn sie sich da mal nicht übernimmt.

Passend dazu: DESHALB möchte ihr Mann Mike Blümer lieber keinen Sohn.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser