01.09.2017, 08.00 Uhr

Sarah Lombardi: Sarah und Alessio gehen - doch was sagt Pietro Lombardi dazu?

Für Sarah Lombardi ist es an der Zeit, die Reißleine zu ziehen: Um ihre Musikkarriere voranzutreiben, plant die 24-Jährige jetzt einen großen Schritt. Auch Söhnchen Alessio soll die Sängerin begleiten - doch was sagt ihr Ex Pietro dazu?

Sarah Lombardi will ihre Musikkarriere offenbar im Ausland anschieben. Bild: Britta Pedersen / picture alliance / dpa

Sarah Lombardi hat ein turbulentes Jahr hinter sich: Erst die Trennung von ihrem Ehemann Pietro Lombardi, dann die Rückkehr zu ihrer Jugendliebe Michal T. und daneben das Leben als junge Mutter mit Söhnchen Alessio. Ganz schön viel Trubel für Sarah Lombardi, die zu allem Übel auch von regelmäßigen Shitstorms und gemeinen Anfeindungen in den sozialen Netzwerken nicht verschont blieb.

Sarah Lombardi hat ein schweres Jahr hinter sich - jetzt blickt sie in die Zukunft

Vor allem die ständigen Werbeaktionen von Sarah Lombardi gingen ihren Fans gehörig auf den Wecker - dabei ist die 24-Jährige doch hauptberuflich Sängerin, nachdem sie ihre vielversprechende Karriere bei "Deutschland sucht den Superstar" startete. Doch neue musikalische Projekte ließen auf sich warten - bis jetzt! Sarah Lombardi soll nämlich eine folgenreiche Entscheidung getroffen haben.

Sarah Lombardi will wieder singen - doch nicht in Deutschland

Wie das People-Magazin "Closer" berichtet, soll die Ex von Pietro Lombardi nun wieder ihre musikalische Karriere in den Fokus rücken wollen. Auf Facebook begeisterte die Sängerin ihre Fans zuletzt häufiger mit Videoclips und Gesangseinlagen - höchste Zeit also, das Singen wieder zur Priorität Nummer eins zu machen. "Die Musik und das Singen sind mir unheimlich wichtig. Und ich möchte damit auch wieder für Schlagzeilen sorgen - und nicht mit meinem Privatleben", wird Sarah Lombardi zu ihren Zukunftsplänen zitiert. Künftig heißt es also Singen gegen den Shitstorm - Sarah Lombardis Fans dürften es kaum erwarten können, endlich frisches Musikmaterial von ihrem Idol zu hören zu bekommen. Doch anstatt in Deutschland ein Tonstudio aufzusuchen und neue Songs aufzunehmen, plant Sarah Lombardi offenbar etwas Radikaleres.

Sarah Lombardi auf dem Weg nach Nashville, Tennessee: Wandert sie jetzt in die USA aus?

Angeblich hat die 24-Jährige bereits ein Flugticket in die USA gekauft, um sich in Nashville im US-Bundesstaat Tennessee ins Tonstudio zu begeben. Sarah Lombardi wäre nicht die erste Künstlerin, die sich vom Nashville-Flair inspirieren lässt: Die Metropole, die den Beinamen "Music City" trägt, ist ein Synonym für die Wiege der Country-Musik, zahlreiche Plattenfirmen haben hier ihren Sitz, Dolly Parton, Waylon Jennings, Elvis Presley, die Everly Brothers oder Bob Dylan nahmen in Tennessee ihre größten Hits auf. Reiht sich nun auch Sarah Lombardi in die Liste der Musiklegenden ein?

Hat Sarah Lombardi keinen Bock mehr auf Deutschland?

Offenbar hält die 24-Jährige nichts mehr in Deutschland, in den USA soll ihrer Musikkarriere nun zum Durchbruch verholfen werden. Doch Sarah Lombardi will angeblich nicht allein reisen: Auch ihr Sohnemann Alessio (2) soll die Sängerin in die USA begleiten. Auch ein Kamerateam von RTL2 soll die Sängerin bei ihrem USA-Abenteuer begleiten, heißt es. Gerüchten zufolge plant Sarah Lombardi nicht nur eine kurze Stippvisite, sondern möchte sich auf unbestimmte Zeit in Nashville niederlassen. Es wird gemunkelt, dass Sarah Lombardi vorerst nur ein Ticket für den Hinflug gebucht habe - ist eine Rückkehr nach Deutschland etwa ausgeschlossen?

FOTOS: Sarah Lombardi DAS sind ihre peinlichsten Fotos
zurück Weiter Für Sarah Lombardi muss das Leben der Trennung weitergehen. (Foto) Foto: Facebook/ Sarah Lombardi Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser