Hochzeit: Miley Cyrus: Ist das etwa ein Ehering?

Und täglich grüßt das Murmeltier: Haben sich Miley Cyrus und Liam Hemsworth nun endlich das Ja-Wort gegeben? Neue Schnappschüsse deuten an: Ja, es stimmt!

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Sind sie verheiratet, oder sind sie es nicht? Schon länger halten sich wilde Gerüchte, dass Miley Cyrus (24, "Bangerz") und Liam Hemsworth (27, "Independence Day: Wiederkehr") sich eigentlich schon längst das Ja-Wort gegeben haben und seitdem alle an der Nase herumführen. Bereits Anfang 2016 machten Spekulationen die Runde, das Paar habe heimlich am Strand von Australien geheiratet. Jetzt sind neue Bilder aufgetaucht, die die Gerüchteküche sicherlich wieder anheizen werden. Denn sowohl die Sängerin, als auch der Schauspieler tragen auf den Schnappschüssen Schmuck am Finger, der verdächtig nach Ehering aussieht.

Während den Dreharbeiten zur Casting-Show "The Voice" in Malibu soll Miley Cyrus erstmals mit dem Ring gesichtet worden sein - das berichtet unter anderem das US-Klatschportal "TMZ". Auf den Paparazzi-Bildern zeigt sie dem Fotografen doch auffällig aufreizend ihren Gold-Schmuck. Absicht? Doch damit nicht genug: Nur einige Tage zuvor wurde auch Hemsworth mit einem sehr ähnlichen Ring abgelichtet.

Ist das also der Beweis? Offenbar nicht. Eine nicht näher benannte Insiderin, die im engen und täglichen Kontakt mit der 24-Jährigen stehen soll, hat "TMZ" verraten, dass sie zu 100 Prozent nicht verheiratet ist. Das Katz-und-Maus-Spiel geht also offenbar weiter.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser