Instagram: Chris Brown belästigt Rihanna bei Instagram

Diese Emoji-Bemerkung hätte sich Rüpel-Rapper Chris Brown wohl besser gespart. Er kommentierte einen heißen Post seiner Ex-Freundin Rihanna und zog damit den Groll der Internet-Gemeinde auf sich.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Rihanna (29, "Anti") ist seit Montag in aller Munde! Zwei sexy Schnappschüsse von ihrem Mega-Auftritt beim Crop Over Festival in ihrer Heimat Barbados teilte sie mit ihren Fans via Instagram. Darauf zu sehen: die Schönheit in einem mit Perlen besetzten BH und in einem heißen Tanga. Doch nicht nur ihre Fans scheinen von dem Outfit begeistert zu sein, sondern auch ihr Ex-Freund Chris Brown (28, "Royalty"). Der ließ es sich nicht nehmen, unter einen der Posts zwei ungläubig dreinschauende Augen zu posten - und zog damit den Groll der Internet-Gemeinde auf sich.

Er hatte wohl nicht mit den Rihanna-Fans gerechnet, die umgehend über seinen Beitrag herfielen. Von "widerwärtig" bis "abstoßend" waren so ziemlich alle negativen Adjektive über den Rapper zu lesen. Der Hintergrund: Brown verprügelte 2009 seine damalige Freundin Rihanna. Er wurde anschließend zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Trotz alledem kamen Rihanna und er 2012 noch einmal für kurze Zeit zusammen. Dennoch sollte er sich wohl besser solche Belästigungen bei Instagram sparen - zumindest wenn er sich nicht mit den Fans anlegen möchte.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser