Die Geissens in Frankreich: Feuer-Inferno! Wie geht es Robert Geiss in Saint-Tropez?

Große Sorge um die Geissens: Noch immer lodern die Waldbrände in Saint Tropez - mittendrin, Robert Geiss und seine Familie. Ein von Robert veröffentlichtes Video gibt nun Anlass zur Sorge. Sind auch die Geissens in Gefahr?

Auch Carmen und Robert Geiss befinden sich aktuell im von Waldbränden bedrohten Saint Tropez. Bild: dpa

Bei den Geissens wird es aber auch nie langweilig. Kaum sind die Geissens aus ihrem Griechenland-Urlaub zurückgekehrt, da bahnt sich bereits das nächste Drama bei der Millionärsfamilie an. Nach einem Yacht-Brand sorgt nun ein Flammeninferno in Saint-Tropez für Aufregung bei der TV-Familie.

Die Geissens in Sorge: Feuer-Drama in Saint Tropez nimmt kein Ende

Und dabei hatten sich die Geissens doch so auf ihre Rückkehr in die Heimat gefreut. Dort angekommen müssen sie leider feststellen, dass der Sommer dort bereits seine weniger schönen Spuren hinterlassen hat. Denn im Gegensatz zum nass-kalten Deutschland, das aktuell gegen schwere Überschwemmungen zu kämpfen hat, lodern im beliebten Urlaubsparadies an derCôte d'Azur bereits meterhohe Flammen.

Müssen Robert und Carmen Geiss bald evakuiert werden?

Auf seinem Instagram-Account zeigt Robert Geiss das verheerende Ausmaß der Waldbrände in der Ferienregion Saint Tropez. Dicke schwarze Rauchschwaden ziehen in den Himmel. Nach Angaben des "Tagesspiegels" seien bereits 10.000 Bewohner und Touristen in Sicherheit gebracht worden. Das Feuer habe sich bereits auf einer Fläche von rund 600 Hektar in der Nähe von Bormes-les-Mimosas im Département Var ausgebreitet, berichtet der Nachrichtensender "Franceinfo" am Mittwoch. Noch immer kämpfen rund 500 Feuerwehrmänner gegen die verheerenden Waldbrände.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser