Melanie Müller erwartet Baby: Bloß keine Elternzeit! Jetzt wird Ehemann Mike Blümer zur Mama

Erst vor wenigen Tagen schockte Melanie Müller ihre Fans mit einem Krankenhaus-Bild. Mittlerweile soll es der TV-Blondine wieder besser gehen. Trotz näher rückenden Geburtstermins denkt Melli nicht einmal daran, endlich kürzer zu treten.

Melanie Müller will auch nach der Geburt ihres ersten Kindes fleißig weiterarbeiten. Bild: dpa

Erst am Wochenende schockte Melanie Müller ihre Fans mit einem Krankenhaus-Foto. Die Ex-Dschungelkönigin befindet sich bereits im siebten Schwangerschaftsmonat. Logisch, dass die Sorge um die TV-Blondine groß ist. War der Stress der vergangenen Tage etwa doch zu viel?

Melanie Müller im Krankenhaus! So geht es ihr jetzt

Wie die hochschwangere Sängerin später gegenüber "Bunte" verriet, musste sie aufgrund von starken Schmerzen sowie Kreislaufproblemen behandelt werden. "Es war wohl alles in allem zu viel Druck, Stress, dann kam noch die Hitze dazu," erklärte Melanie im Interview. Glücklicherweise gab es schon kurz darauf Entwarnung und die Sängerin konnte wieder nach Hause gehen. Wird die 29-Jährige nach diesem Schreck endlich etwas kürzer treten?

Keine Elternzeit! Jetzt muss Mann Mike Blümer ran

Im Doppel-Interview mit "Closer" haben Melanie und ihr Mann Mike Blümer nun über die Rollenverteilung in ihrer Beziehung gesprochen und verraten, wer im Hause Müller/Blümer tatsächlich die "Frau im Haus" ist. "Mike wird in Mutterzeit gehen. Er ist bei uns die Frau", verrät die Sängerin. Auch nach ihrer Schwangerschaft will Melanie wieder voll arbeiten gehen. Für Mann Mike offenbar kein Problem: "Meine Frau ist ja schon immer das Frontschwein bei uns. Aber es ist ja auch logisch, dass der arbeitet, der das Geld reinholt. Und sind wir mal ehrlich: Mich will doch keiner auf der Bühne sehen."

Wann tritt Melanie Müller endlich etwas kürzer?

Hoffentlich gönnt sich Melli zumindest während ihrer Schwangerschaft noch etwas Ruhe. Aktuell sieht jedenfalls alles danach aus, als würde sich die Sächsin nun doch endlich mal etwas Entspannung gönnen. Das zumindest geht aus ihrem aktuellen Facebook-Schnappschuss hervor. Dazu schreibt sie: "Zwei Entspannungstage warten auf mich. #monaco #kugelzeit #nichtstun." Den Namen ihres Kindes wollten die Monaco-Urlauber übrigens nicht verraten. Ein kleines Detail ließ sich Melanie aber dennoch entlocken: "Meine Tochter wird Sächsin, wie ihre Mama," erklärt Melanie gegenüber "Closer". Das vollständige Interview können Sie in der aktuellen Ausgabe von Closer ab dem 26.07.17 nachlesen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser