Mike Süsser Biografie: So umtriebig lebt und arbeitet der Fernseh-Koch

Mike Süsser ist den meisten aus der Sendung "Die Kochprofis" bekannt. Inzwischen verfolgt er aber ganz eigene Projekte und ist nicht mehr so häufig im TV zu sehen. Kochschule, Familie und Co. Wie kriegt der Koch das nur alles unter einen Hut?

Bei Mike Süsser handelt es sich um einen ganz besonders umtriebigen Koch. Bild: dpa

Mike Süsser wurde 1971 in Itzehoe in Schleswig-Holstein geboren und wuchs dann in Burg auf. Für seine Kochausbildung blieb er in der Heimat, wo er im Restaurant "Zum Aussichtsturm" in Burg-Dithmarschen seine Lehre absolvierte. Danach ging es in die große Stadt und er arbeitete als Küchenchef im HamburgerAlsterpalais. Doch dann rief das Ausland und Süsser ging zunächst nach Fuerteventura und schließlich nach Davos, wo er im Fünf-Sterne-Hotel Steigenberger Belvedere arbeitete. Auf Madeira arbeitete er für die Galo Resorts Group als Küchentrainer. Sein erstes Koch-Event-Studio gründete Süsser im Jahr im Salzkammergut.

Mike Süsser wurde mit den Kochprofis berühmt und hat heute seine eigene Kochschule

Durch das Fernseh-Format "Die Kochprofis" (2009) wurde Süsser einem breiten Publikum bekannt. Aus der Sendung stieg er 2014 allerdings aus. Ein Jahr später wurde er dann Chef-Juror für die Sendung "Mein Lokal Dein Lokal Spezial". In seiner Kochschule lehrt Süsser in verschiedenen Kursen Interessierten die Zubereitung kulinarischer Rafinessen. Allerdings müssen Süsser-Fans und Koch-Begeisterte dafür in dessen Heimatort nach Österreich fahren, denn dort lebt der Star-Koch.

Mike Süsser lebt mit Frau und Sohn in Österreich

Über das Privatleben des umtriebigen und viel gereisten Star-Kochs ist nur wenig bekannt. Süsser lebt bereits seit dem Jahr 2001 in Scharnstein, Österreich, und ist mit einer Österreicherin verheiratet. Das Paar hat einen Sohn. Und Süsser ist auf den Junior sichtlich stolz, wie einige seiner Instagram-Posts zeigen:

Sommer-Rezept von Mike Süsser: Mit tiefgefrorenen Himbeeren schnell ein Eis mixen

Ein fruchtiges Eis lässt sich mit wenig Aufwand in einem Mixer zubereiten. Mike Süsser nimmt zum Beispiel tiefgekühlte Himbeeren und mixt sie einfach mit Joghurt, etwas Zucker und ein paar Spritzern Zitronensaft - schon ist das Blitzeis servierfertig.

Auch mit Dosenpfirsichen ist im Handumdrehen ein Eis zubereitet. "Dosenpfirsiche wecken in mir Kindheitserinnerungen", sagt der Küchenchef. Er füllt das Obst samt Saft in das Mixerglas, fügt den Saft und die abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone und etwas Vanillemark hinzu und püriert es. "Dann gebe ich die Masse in einen Eiswürfelbehälter und friere die Würfel weg", erläutert Süsser. Sind die Eiswürfel fertig, kommen sie zum Zerkleinern in den Mixer. Wer mag, gibt noch etwas Prosecco dazu. Fertig ist ein Sorbet.

Lesen Sie auch: Sein Privatleben bleibt tabu! DAS verrät der TV-Koch trotzdem...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser