Von news.de-Redakteurin Maria Ganzenberg - 18.07.2017, 09.57 Uhr

Fiona Erdmann in Trauer: Neu vergeben? Ihre tragische Liebesgeschichte mit Mohammed O.

Elf Jahre waren Fiona Erdmann und Mohammed O. ein Paar, fünf davon waren sie verheiratet. Seit zwei Jahren leben das Model und der Barkeeper getrennt. Doch nun der Schock: Mohammed O. stirbt bei einem tragischen Unfall.

Fiona Erdmann musste in kurzer Zeit zwei Schicksalsschläger ertragen. Bild: dpa

Die letzten Jahre haben es nicht gut gemeint mit Fiona Erdmann. 2015 trennte sich ihre große Liebe nach elf Jahren Beziehung, 2016 verstarb ihrer Mutter an einer Nervenkrankheit und nun erneut ein großer Schock: Exmann Mohammed O. überlebt einen tragischen Motorradunfall nicht.

Fiona Erdmann und Mohammed O. - ihre tragische Liebesgeschichte ohne Happy End

Es begann als romantische Jugendliebe. Mit 15 lernten sich Fiona Erdmann und Mohammed O. kennen. Sechs Jahre später folgte die Hochzeit. Er unterstützte die 28-Jährige bei ihren ehrgeizigen Plänen und war im Hintergrund immer mit dabei: Von "Popstars" über "GNTM" zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" gab er ihr Halt und Unterstützung.

Doch die Leben der beiden entwickelte sich in unterschiedliche Richtungen: Sie wollte als Model durchstarten, arbeite tagsüber und war viel auf Reisen. Der 35-Jährige machte als Barkeeper die Nacht zum Tag. So blieb die Ehe auf de Strecke. Im Januar 2015 folgte die Trennung. "Ohne ihn fühle ich mich gerade entwurzelt, als hätte man mich ins Universum geschmissen, und jetzt tingel ich da alleine rum", gestand die ehemalige "GNTM"-Zicke "ok.de" damals.

Fiona Erdmann privat: Hat sie aktuell einen neuen Freund?

Zeit halt alle Wunden, heißt es ja immer. Auf Instagram sieht man deutlich wie viel davon mittlerweile vergangen ist. Eine scheinbar endlose Reihe an Fotos, die Fiona bei der Arbeit, beim Sport oder einfach nur beim Leben genießen zeigen, reihen sich dort auf. Zumindest oberflächlich betrachtet scheint sie über die Trennung hinweg zu sein. Aber ob es bereits einen neuen Mann an ihrer Seite gibt hält sie aktuell noch geheim.

Anfang 2017 vermutete "promiflash.de" jedoch mehr hinter einem zauberhaft strahlenden Auftritt bei der Berlin Fashion Week und fragte nach: "Ich finde irgendwie, es muss immer so ein bisschen die Möglichkeit geben, so privat für sich zu sein. Und ich finde, gerade Liebe ist so etwas ganz besonderes und wenn es jemanden geben würde, dann wäre das ja auch vielleicht frisch oder so etwas und dann würde ich das alles nicht kaputt machen wollen", erklärt Fiona zu diesem Zeitpunkt. Das könnte alles oder nichts bedeuten. Ein klares "Nein" sieht auf jeden Fall anders aus.

FOTOS: Morde, Fehlgeburten, Unfälle Die Schicksalsschläge der Stars
zurück Weiter Die Schicksalsschläge der Stars (Foto) Foto: Joel Ryan/Invision/AP/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser