Kim Kardashian: Hat Kim ihre kleine Tochter (4) in ein Korsett gezwängt?

Musste die vierjährige North West wirklich ein enges Korsett tragen? Einige würden es ihrer Mutter Kim Kardashian zutrauen. Diese verteidigte sich jetzt öffentlich.

Selbst trägt Kim Kardashian (36) gerne mal ein Korsett, um ihre enormen Kurven noch mehr zu betonen. Schon das stößt bei vielen auf Unverständnis. Richtig viel Kritik hagelte es aber, als der Reality-Star auch ihre vierjährige Tochter North West in ein vermeintliches Korsett steckte. Das kleine Mädchen war auf Fotos mit einem orangefarbenen Kleid zu sehen, über dem ein Korsagen-ähnlicher Stoff zusammengebunden war.

"Es ist nur Dekoration": Das sagt Kim Kardashian zum Korsett-Drama

Viele vermuteten, dass Kardashian in ihrem Schönheitswahn nun nicht einmal mehr Halt vor ihrer kleinen Tochter macht. Doch das ginge dann wohl selbst dem Reality-Star zu weit. Auf Twitter stellte die 36-Jährige klar: "Ich würde meine Tochter niemals in ein Korsett zwängen! Es ist ein Kleid aus Baumwoll-Stoff, das man zusammenbinden kann. Es sieht nur aus wie ein Korsett, es ist Dekoration."

Als endgültigen Beweis veröffentlichte Kardashian ein Video, in dem sie auch die Rückseite des Kleides zeigt - und tatsächlich: Die Korsage ist nur ein Fake. Man kann sich aber trotzdem darüber streiten, ob so ein Look für ein Kleinkind wirklich sein muss.

FOTOS: Hauptsache provokant Die größten Aufreger von Kim Kardashian
zurück Weiter Die größten Aufreger von Kim Kardashian (Foto) Foto: instagram.com/kimkardashian/spot on news Kamera

Passend dazu: DIESE Pracht-Backen müssen Sie gesehen haben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser