Mel B: Verlierer des Tages

Mel B muss sich von Freunden Geld leihen

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Beim Geld hört die Freundschaft auf - alles andere als getrost dieser Binsenweisheit agiert aktuell offenbar Mel B (42). Wie der "Mirror" meldet, möchte die britische Sängerin ein Haus in den USA kaufen. Da ihr aber das nötige Kleingeld für die Immobilie in Los Angeles fehlt, hat sie nun Freunde angepumpt. Demnach geht es um 1,5 Millionen britische Pfund (umgerechnet etwa 1,7 Mio. Euro).

Als Mitglied der erfolgreichen Girlgroup Spice Girls hatte sie eigentlich ein Vermögen verdient. Doch dank ihres "extravaganten Lifestyles", wie es eine nicht namentlich genannte Quelle in der Meldung nennt, sowie der Kosten, die durch die Scheidung von Stephen Belafonte (42) auf sie zukommen, soll sie nicht mehr genug Cash haben. Das könnte sich nur ändern, wenn es gelingt, das bisherige Anwesen des nun getrennten Paares zu verkaufen. Im März wollten sie noch 7,2 Millionen Pfund dafür, aktuell sind es nur noch 6,4 Millionen, doch ein Käufer ist nicht in Sicht...

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser