Mit den richtigen Gewinnzahlen können Sie den Jackpot in Höhe von 4 Millionen Euro knacken. Welche Lottozahlen bei der aktuellen Ziehung vom Lotto am Samstag, 20.10.2018, gewonnen haben, verraten wir Ihnen hier auf news.de.

mehr »

Gentleman: So fand er seine Liebe zur Reggae-Musik

Der Musiker Gentleman gilt zurecht als das Aushängeschild der deutschen Reggae-Szene. Doch wie kam es dazu, dass er diesen Sound für sich entdeckte? Wir verraten es Ihnen! Außerdem: Aktuelle Konzert-Termine.

Tilmann Otto alias Gentleman reiste in seiner Jugend nach Jamaika, um den Reggae von der Pike auf zu lernen Bild: Paul Zinken/dpa

Fragt man einen Liebhaber von Reggae-Musik nach bedeutenden Künstlern aus verschiedenen Ländern, so ist Deutschland vermutlich nicht unbedingt an erster Stelle. Dennoch hat sich der MC Gentleman mittlerweile zu einer Art Aushängeschild der hiesigen Reggae-Szene entwickelt.

Gentleman: So fand Tilmann Otto zum Reggae

Der Künstler Gentleman wurde am 19. April 1975 unter seinem bürgerlichen Namen Tilmann Otto in Osnabrück geboren. Sein Bruder war dabei maßgeblich an der Ausprägung seines Musikgeschmacks beteiligt. Schon in seiner Jugend beschäftigte er sich mit Reggae-Mixtapes, die sein Bruder aus Jamaika mitbrachte. Mit 17 Jahren wagte er selbst den Sprung über den großen Teich und reiste das erste Mal allein in den karibischen Inselstaat. Es sollte nicht seine letzte Reise nach Übersee werden.

Gentleman lernt Grundlagen des Reggae auf Jamaika

Vor Ort machte sich Gentleman mit dem traditionellen Reggae und Dance Hall des Landes vertraut. Dort lernte er auch die Landessprache Patois, die stilprägend für den Reggae war. So enthalten viele seiner Songs nicht nur englische Texte, sondern auch Passagen im jamaikanischen Dialekt. Zurück in Deutschland machte er sich schnell in der hiesigen Szene einen Namen und tourte unter anderem mit dem Hamburger Soundsystem Silly Walks und den Kölner Jungs von Pow Pow Movement.

Songs wie "Leave Us Alone" und "Dem Gone" machten Gentleman berühmt

Danach war er auf dem Song "Tablula Rasa" der Stuttgarter Hip-Hop-Combo Freundeskreis zu hören, bevor er sich im Anschluss seiner Solo-Karriere widmete. Mit seinem im Jahr 1999 veröffentlichten Debütalbum "Trodin On" erzielte er zunächst nur einen Achtungserfolg. Erst die zweite Platte "Journey to Jah" konnte sich mit Hits wie "Leave Us Alone" und "Dem Gone" bei den Hörern durchsetzen und sich 30 Wochen lang in den deutschen Charts halten. Seitdem sind sechs weitere Studio-Alben erschienen, mit denen er es zum Teil sogar auf Platz eins der Charts schaffte. Am 24. Juni 2016 veröffentlichte er sein bislang letztes Album "Conversations".

Erfahren Sie mehr: Tilmann Otto alias Gentleman – Zweifachpapa mit Rhythmus im Blut! Das ist der Neue bei "Sing meinen Song".

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser