Vanessa Mai heiratet Andreas Ferber: Andrea Berg organisiert rauschende After-Weddingparty

Eine Woche nach der kirchlichen Trauung von Vanessa Mai und Andreas Ferber gab es noch einmal Anlass zum Feiern bei einer Afterweddingparty. Die hat Schlagerkönigin Andrea Berg organisiert mit DIESEM Motto.

Vanessa Mai (Mitte) mit ihrem Mann Andreas Ferber (2.v.l.) und Schlagersängerin Andrea Berg (2.v.r), ihr Mann Uli Ferber (rechts) und Sänger DJ Bobo (links). Bild: dpa

Die Sängerin Vanessa Mai (25) und ihr Mann und Manager Andreas Ferber (33) haben mit einer Gartenparty ihre Hochzeit nachgefeiert. Die Feier stieg laut ihrem Sprecher Peter Lanz am Montagabend im "Waldhotel Forsthof" in Kleinbottwar, nicht weit von Backnang in Baden-Württemberg, wo die standesamtliche Trauung vor zwei Wochen stattgefunden hatte.

Andrea Berg organisiert Party anlässlich der Hochzeit von Vanessa Mai

Organisiert wurde die sommerliche Party mit dem Motto "Ibiza Style" (erwünscht war weiße oder bunte Kleidung) von Schlagersängerin Andrea Berg (51), der Stiefmutter von Andreas Ferber. Andreas und Vanessa Ferber - als Künstlerin behält sie ihrem Sprecher zufolge den Namen Vanessa Mai bei - haben am Montag vor einer Woche auf Mallorca kirchlich geheiratet. Nur engste Verwandte und Freunde seien eingeweiht gewesen. Bei der Party jetzt eine Woche später seien dagegen mehr als 200 Gäste eingeladen gewesen.

Vanessa Mai erhält bei ihrer Hochzeitsparty ein ganz besonderes Geschenk

Zu den Gästen gehörten unter anderem DJ BoBo, aber auch ihre "Let's Dance"-Mitstreiter Heinrich Popow und Faisal Kawusi. Die überraschten Vanessa Mai mit einem ganz besonderen Geschenk und überreichten der Sängerin ihr Cha-Cha-Kleid, wie auf einem Foto zu sehen ist, das sie bei Instagram postete. Bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" erreichte Schlagerstar Vanessa Mai dieses Jahr - Finale war am 9. Juni - Platz zwei hinter Gil Ofarim.

Vanessa Mai legt ihren Geburtsnamen Mandekic ab

Vor zwei Wochen fand bereits im baden-württembergischen Backnang die standesamtliche Trauung der beiden statt. Am vergangenen Montag heirateten sie dann im kleinen Kreis kirchlich auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca. Jetzt gab es das große Abschlussfest in der Heimat. Übrigens: Vanessa Mai heißt nun bürgerlich nicht mehr Vanessa Mandekic sondern Vanessa Ferber. Dennoch wird sie ihren Künstlernamen, den sie nach ihrem Geburtsmonat wählte, weiter tragen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de/dpa/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser