Sophia Wollersheim
Klartext! SO geht es Sophia Vegas ohne Bert Wollersheim

Eigentlich wollte Sophia Wollersheim ein neues Leben beginnen. Doch obwohl sie von Bert Wollersheim seit letztem Jahr getrennt lebt, unterstützt sie ihn weiterhin finanziell. Glücklich scheint sie damit aber nicht zu sein.

Sophia Vegas reflektiert ihr Leben als Single-Lady. Bild: dpa

"Momentan ist mein Leben total aus den Fugen", klagt Sophia Wollersheim, die sich jetzt lieber Sophia Vegas nennt. Seit der Trennung von Bert Wollersheim im letzten Jahr reist sie um die Welt und schnüffelt internationalen Flair.

Aber das ist mit viel Arbeit verbunden. Miami, Ibiza und Dubai sind nur einige der exklusiven Orte, an denen die Blondine als DJane in Clubs Musik auflegt. Doch das Tingeln um die Welt, hat auch seinen Preis: "Ich weiß nicht, wo oben und unten ist momentan", sagt sie gegenüber "RTL".

Sophia Wollersheim unterstützt Bert Wollerheim trotz Trennung

Doch da ist noch etwas, was sie belastet. Obwohl sie seit über einem Jahr kein Paar mehr sind, kommt die 29-Jährige für ihren Mann Bert Wollerheim weiter auf. "Ich unterstütze den Bert finanziell und das schon seit zehn Monaten nach der Trennung", verrät das deutsche Busenwunder.

Allerdings scheint ihr das nicht immer leicht zu fallen: "Ich kann mir das Geld auch nicht aus den Rippen schneiden." Denn eigentlich würde sich Sophia Vegas viel lieber nur um ihre eigenen Karriere kümmern: "Wir sind getrennt, wann fängt mein eigenes Leben endlich an?", klagt sie.

Lesen Sie auch: Das sind die Brustgrößen der deutschen Stars.

FOTOS: Nackt und sexy Die prallen Selfies von Sophia Wollersheim
zurück Weiter Sophia Wollersheim mit hübscher Blüte im Haar - auch wenn das nicht das Erste ist, was ins Auge sticht. (Foto) Foto: Facebook (Sophia Wollersheim) Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/kad/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser