Kate Middleton
Grübchen, Nase, Augen! Von wem Prinzessin Charlotte das wohl hat?

Am Samstag stahlen die Mini-Royals Prinz George und Prinzessin Charlotte allen die Show. Im zuckersüßen Partnerlook mit Mama Kate wurde vor allem eines klar deutlich: Ihrer Mutter sieht die 2-Jährige so gar nicht ähnlich...

Die königlichen Mini-Royals stahlen der Queen bei der "Trooping the Colour"-Parade die Show. Bild: dpa

Stolze 91 Jahre ist Queen Elizabeth mittlerweile alt. Das muss natürlich gebührend gefeiert werden. Und so fand am Samstag (17.06.2017) in London die Militär-Parade "Trooping the Colour" zu Ehren der Queen statt. Natürlich mit dabei: Kate Middleton mit ihre süßen Sprösslingen, die dem eigentlichen Geburtstagskind und Ehrengast die Show stahlen.

Prinzessin Charlotte und Prinz George stehlen der Queen die Show

Neben Frechsdachs Prinz George verzauberte vor allem die kleine Prinzessin Charlotte die zahlreichen Zuschauer. In ihrem pinken Kleidchen strahlte die kleine Mini-Prinzessin auf Mama Kates Arm munter in die Kameras. Gemeinsam mit ihrem 3-Jährigen Bruder winkte die 2-Jährige fleißig den Massen zu. Dennoch sticht auf den zahlreichen Schnappschüssen der zuckersüßen Mini-Royals vor allem eines ins Auge. Die mittlerweile zwei Jahre alte Prinzessin ist groß geworden. Und doch scheint die Tochter von Herzogin Kate keine große Ähnlichkeit mit ihrer Mutter zu haben.

Von wegen Kate Middleton! Ihr sieht Prinzessin Charlotte zum Verwechseln ähnlich

Stattdessen sieht das kleine dunkelhaarige Mädchen vor allem ihrer Uroma Queen Elizabeth zum Verwechseln ähnlich. Sowohl die Augenpartie als auch der Mund ähneln einander. Auch die Grübchen scheint die kleine Charlotte von ihrer Uroma geerbt zu haben. Zumindest die Haarpracht gleicht die ihrer Mutter Kate. Und auch in ihrer Kleiderwahl steht Charlotte ihrer Mutter in Nichts nach. Im pinkfarbenen Partnerlook erstrahlen Mutter und Tochter im angesagten Sommer-Look. Ein absoluter Hingucker!

Sie sehen sich immer ähnlicher: Queen Elizabeth und Prinzessin Charlotte. Bild: dpa

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser