Jasmin Tawil: Will sie sich umbringen? Große Sorge um Ex-GZSZ-Star!

Drei Jahre lang spielte sie bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" die Rolle der Franziska Reuter, verliebte sich in Adel Tawil, einen der bekanntesten Musiker Deutschlands. Dann verlor sie die Rolle, später auch den Mann. Seitdem gab es kaum noch gute Nachrichten von Jasmin Tawil zu lesen.

Noch glücklich: Adel Tawil und seine Frau Jasmin. Bild: picture alliance / Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Die Trennung von Adel Tawil vor drei Jahren zog Jasmin Tawil in ein tiefes Loch. Schon damals waren ihre Facebook-Posts sehr aufwühlend und traurig. Jetzt wollte sie ihr Leben neu ordnen, doch offenbar endet das bei Jasmin Tawil auch gerade wieder im Chaos. Denn mittendrin meldet sich auch noch ihr Vater zu Wort, mit dem sie bereits seit einem Jahr keinen Kontakt mehr hat.

Jasmin Tawil alias Franziska Reuter bei GZSZ

Doch von vorne. 2008 hatte sie ihren letzten Drehtag bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten". Danach wollte sich sich erst einmal nur ihrer Musik widmen. Sie war inzwischen mit dem Sänger Adel Tawil zusammen, 2011 heirateten beide. Jasmin Tawil arbeitet auch weiterhin an ihren Projekten und auch bei "Ich + Ich" ist sie im Hintergrund dabei.

Trennung von Adel Tawil

2014 folgte der nächste Hammer im Hause Tawil. Die Trennung von Jasmin und Adel, die öffentliche Schlammschlacht. Irgendwann in den kommenden Monaten überwirft sich Jasmin Tawil mit ihrem Vater. Jetzt wollte sie ihr Leben wieder anpacken, nach New York ziehen und alles neu sortieren. Nun meldet sich ihr Vater mit besorgniserregenden Neuigkeiten. Jasmin sei in Dubai.

Jasmin Tawil macht GZSZ für ihre Lage verantwortlich

Jasmin Tawil hat ein lange geplantes Familientreffen platzen lassen, schreibt die "OK!" Auch mehrere verwirrende Facebook-Post erwecken den Eindruck, dass es ihr alles andere als gut geht. So macht sie in einem Beitrag die Produktionsfirma von GZSZ verantwortlich für ihre Situation. So habe sich niemand um sie gekümmert, als sie aus der Serie aussteigen musste.

Ihr Vater will sie suchen: Jasmin Tawil droht mit Polizei

Ihr Vater ist in großer Sorge um seine Tochter und will sich auf die Suche machen, doch auch hier droht sie ihm per Facebook mit der Polizei. Die Posts um ihren Gemütszustand auf Facebook sind mittlerweile gelöscht. Bleibt allerdings zu hoffen, dass sich Jasmin Tawil in ihrem neuen Leben wohlfühlt und sich niemand ernsthafte Sorgen um sie machen muss.

Lesen Sie auch: Schock-Geständnis! GZSZ-Star beichtet Porno-Vergangenheit.

FOTOS: Von Wolfgang Bahro zu Janina Uhse Das ist der aktuelle GZSZ-Cast in Bildern
zurück Weiter Seit 2004 verkörpert Anne Menden in der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Hauptrolle Emily Höfer. (Foto) Foto: RTL / Bernd Jaworek Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser