12.01.2019, 15.36 Uhr

Raúl Richter privat: Vollblut-Single? Ist er etwa noch zu haben?

Mit Schauspielkollegin Valentina Pahde gab GZSZ-Star Raúl Richter eineinhalb Jahre lang ein echtes Traumpaar ab. Doch hat es nach der Trennung für den 30-Jährigen wieder gefunkt? Und was macht er eigentlich aktuell?

Soap-Star Raúl Richter ist noch zu haben. Bild: Henning Kaiser / picture alliance / dpa

Als Serienstar in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" brachte der am 31. Januar1987 geborene Raúl Richter das weibliche Publikum in der Rolle des Dominik Gundlach reihenweise um den Verstand - im Privatleben des 31-Jährigen geht es nicht weniger turbulent zu. Nach der Trennung von seiner GZSZ-Kollegin Valentina Pahde, mit der er eineinhalb Jahre liiert war, wandelte Raúl Richter zunächst auf Freiersfüßen und genoss seine Freiheit. Mitte 2017 dann folgende Meldung:

Raúl Richter frisch verliebt – oder doch nicht?

Jessica Michaelis hieß die neue, hübsche Brünette an seiner Seite, die Raúl Richters Herz erobert und sein achtmonatiges Singledasein beendet hatte. Auf Mallorca machte er seine Liebe zu Jessica öffentlich. "Ich bin mit meiner Freundin hier", ließ der Schauspieler alle Welt an seinem Glück teilhaben. Doch die Liebe zu Jessica hielt nur wenige Monate. Im Februar 2018 ließ Raúl unter anderem die "Bild" wissen, dass es mit Jessica letzten Endes einfach nicht gepasst habe und dass er aktuell "Vollblut-Single" sei. In einem Interview zu seinem Kurzfilm "Mission Indestructible" im November 2018 räumte er zumindest ein, auch irgendwann heiraten zu wollen, "aber aktuell steht es noch nicht im Raum – wen auch?".

VIDEO: Das ist seine neue Freundin Jessy
Video: Promipool

Was macht Raúl Richter eigentlich nach seinem Ausstieg bei GZSZ?

Beruflich läuft's für Raúl Richter derweil wie geschmiert: Nach dem Serien-Aus bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - seine Figur Dominik Gundlach starb 2014 dramatisch den Serientod - konnte der 31-Jährige als Synchronsprecher Fuß fassen. Dabei lieh er sogar Charakteren aus äußerst pikanten Produktionen seine Stimme. 

Zudem schuf er sich im Mai 2017 ein weiteres Standbein im Blumenbusiness! "Holy Flowers" heißt das Unternehmen, welches Rosen in Boxen verkauft. Ganz untreu ist er auch dem TV nie geworden. So war er 2017 bei "Global Gladiators" und in der "Küchenschlacht" dabei. Derweil hätte er auf sein TV-Gastspiel bei den "ProSieben Wintergames" im Jahr 2018 ganz sicher lieber verzichtet. Hier riss er sich im Training vor der Show bei einem spektakulären Sturz die Bänder in seiner Schulter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser