Mario Galla total privat: Mit Beinprothese nach ganz oben! So glücklich ist Super-Mario

2010 zog Mario Galla alle Blicke auf sich! Bei einer Modenschau für Michael Michalsky lief er mit kurzen Hosen. Klingt unspektakulär? Nicht so ganz, denn das Model hat eine Beinprothese. So lebt der 31-Jährige privat.

Model Mario Galla. Bild: dpa

Die Modewelt steht mitten in einem Umbruch. Statt klapperdürrer Magermodels erobern Außenseiter und außergewöhnliche Gesichter die Laufstege, denn die Welt sehnt sich nach Individualität. Anerkennung, obwohl man nicht in die Norm passt, darum geht's mittlerweile. Bestes Beispiel für diese Entwicklung ist Mario Galla. Er wurde mit 21 Jahren an einer Imbissbude entdeckt und arbeitet seitdem für große Namen wie "Hugo Boss" oder "United Colours auf Bennetton". Sein Handycap: Er wurde mit einem verkürzten Oberschenkel geboren und trägt daher eine Beinprothese. Wen stört's: (Mittlerweile) niemanden.

Mario Galla ist als Model mit Beinprothese berühmt geworden

Der große Durchbruch als Model gelang dem 31-Jährigen bereits 2010. Damals lief er auf der Berliner Fashion Week zum ersten Mal in kurzen Hosen über den Laufsteg - und zwar für keinen geringeren als Michael Michalsky: Das war eigentlich nicht geplant und weder von Michalsky noch von mir als PR-Aktion gedacht. Es hat einfach in die Show gepasst", berichtet der Hamburger "tvmovie.de". Das war das erste Mal, dass er vor allem wegen seines Handycaps positives Feedback bekam. "Wenn jemand einen blonden Jungen ohne Behinderung buchen kann, warum sollte er mich nehmen? Ich stelle für viele einen Risikofaktor dar, weil wenige über Erfahrungswerte mit Menschen verfügen, die ein Handicap haben.", so Galla weiter.

Danach ging es die Karriereleiter steil bergauf. "Ich habe für tolle Kampagnen gemodelt und nebenbei das Studium (Medienwissenschaften, Anm. d. Red.) abgeschlossen. Ich habe meine Biographie geschrieben und bin Botschafter für Handicap International. Ich habe auf jeden Fall weniger vom Leben erwartet, als das, was ich bekommen habe.", sagt er im Interview mit "bild.de".

Mario Galla privat: Glücklich verheiratet mit Frau Kejal

Aber nicht nur beruflich, sondern auch privat kann der blonde Super-Mario nicht klagen. Seit Sommer letzten Jahres ist er nämlich unter der Haube und endgültig weg vom Markt. Er heiratete seine Freundin Kejal. Schon bei dem Antrag war er mega-nervös: "Ich war sehr aufgeregt vor dem Antrag. Schon drei Tage vorher, weil ich ständig den Ring in der Tasche hatte und den perfekten Moment abgepasst habe." Natürlich hat die 32-Jährige Ja gesagt: "Wir hatten beide Pipi in den Augen, feierten diesen coolen Moment mit billigem Champagner. Sie war überwältigt."

Lesen Sie auch:Badeunfall! So knapp sprang Adel Tawil dem Tod von der Schippe.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mag/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser