Oliver Korittke privat: Vom "Sesamstraße"-Knirps zum glücklichen Familien-Vater

Bereits als Dreikäsehoch stand Oliver Korittke vor der TV-Kamera - inzwischen hat sich der 49-Jährige zu einem der beliebtesten Schauspieler Deutschlands gemausert. Wie der Berliner sein privates Glück mit Freundin Mirijam Verena Jeremic und Tochter Frida gefunden hat, lesen Sie hier.

Schauspieler Oliver Korittke ist mit der Schauspielerin und Künstlerin Mirijam Verena Jeremic liiert und hat mit ihr eine Tochter namens Frida. Bild: Tobias Hase / picture alliance / dpa

Die Leidenschaft, vor der Kamera zu stehen und ein Publikum zu unterhalten, entdeckte Oliver Korittke schon früh. Bereits im zarten Alter von vier Jahren stand der gebürtige Berliner erstmals vor der Kamera und machte bei der "Sesamstraße" mit. Nur wenige Jahre später, als Oliver Korittke neun Jahre alt war, folgte seine erste "richtige" Rolle in "Die Klumberger", bevor sich nach und nach weitere Rollenangebote auftaten. Oliver Korittke war der Schauspielberuf offenbar wichtiger als seine Schulausbildung, denn die Schule schmiss der Berliner mit 15 Jahren und schlug sich mit Gelegenheitsjobs durch, bevor er private Schauspielstunden bei Professor Erika Dannhoff nahm.

Karriere-Durchbruch von Oliver Korritke kam neben Jürgen Tarrach in "Die Musterknaben"

Mit dem nötigen Handwerkszeug ausgerüstet verschlug es Oliver Korittke dann nicht nur zu Film und Fernsehen, sondern auch ans Theater. 1997 wurde er als Oliver Dretzke neben Jürgen Tarrach in "Die Musterknaben - Dumm wie Brot", einem Kinofilm von Regisseur Ralf Huettner, einem breiteren Publikum bekannt. Für seine Performance in "Dunckel" wurde Korittke mit dem Adolf-Grimme-Preis als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet, bevor er 1999 in "Bang Boom Bang" als Keek brillierte. 2005 stieg Oliver Korittke als Finanzbeamter Ekki Talkötter in der ZDF-Reihe "Wilsberg" ein und spielte sich damit endgültig in die Herzen des Publikums.

Oliver Korittke privat: Wussten Sie das schon über den Publikumsliebling?

Privat ist Oliver Korittke abseits der Filmkameras ein leidenschaftlicher Sammler - allerdings sind es nicht etwa Bierdeckel oder Briefmarken, die der 49-Jährige zum Objekt seiner Begierde erkoren hat. Vielmehr sammelt der Berliner mit Leidenschaft Action-Figuren und - man mag es kaum glauben - Schuhe! Um seiner ausufernden Kollektion - nach eigenem Bekunden nennt Oliver Korittke bereits 2.500 Paar Sneakers sein Eigen - einen würdigen Platz zu geben, wurde der Schauspieler zum Museumsdirektor und eröffnete vor fünf Jahren das "Generation 13", ein Museum für urbane Popkultur.

Oliver Korittke lebt nach Scheidung bei FreundinMirijam Verena Jeremic und Tochter Frida

Neben seiner zeitaufwendigen Filmkarriere und seiner Sammelleidenschaft hat Oliver Korittke auch genug Zeit, um sein Familienleben zu pflegen. Seine erste Ehe mit der Schauspielerin und ProduzentinMonica Nancy Wick, die 2001 geschlossen wurde, ging bereits nach vier Jahren in die Brüche. Doch seit 2014 hat Oliver Korittke mitder Schauspielerin und Künstlerin Mirijam Verena Jeremic eine neue Frau an einer Seite. Die deutsch-serbische Schönheit brachte Oliver Korittke zudem die schönste Rolle seines Lebens ein: Im vergangenen Jahr erblickte mit der kleinen Frida das erste Kind des Schauspielers das Licht der Welt. Zwar sind Oliver Korittke und seine FreundinMirijam Verena Jeremic aktuell nicht verheiratet, doch in einem Interview mit der "Bild" gestand der Berliner, er könne sich eine Heirat mit seiner Freundin durchaus vorstellen.

Lesen Sie auch: Kinder? Ehemann? Wie lebt "Mord mit Aussicht"-Bärbel eigentlich privat?

Schauspieler Oliver Korittke im Steckbrief

  • Name: Oliver Korittke
  • Geburtstag und -ort: 6. April 1968 in Berlin
  • Sternzeichen: Widder
  • Augenfarbe: blau
  • Größe: 1,75 Meter

Hobbys: Bass spielen, Schlagzeug spielen, Turnschuhe und Actionfiguren sammeln

Familie: von 2001 bis 2005 verheiratet mit Monica Nancy Wick, aktuell liiert mit FreundinMirijam Verena Jeremic, eine gemeinsame Tochter namens Frida (* April 2016)

Karrierestationen (Auswahl): Sesamstraße (1972-1974), Sternensommer (1981), Natalie - Endstation Babystrich (1994), Rohe Ostern (1996), Die Musterknaben (1997), Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding (1999), Das Jahr der ersten Küsse (2002), Italiener und andere Süßigkeiten (2004), Agnes und seine Brüder (2004), WIlsberg (seit 2005), Evet, ich will! (2008), Sommer in Orange (2011), Mann tut was Mann kann (2012), Die Schlikkerfrauen (2014), Alki Alki (2015), Für Emma und ewig (2017)

Auszeichnungen: Darstellerpreis bei den Baden-Badener Tagen des Fernsehspiels 1999, Adolf-Grimme-Preis 2000

Autogrammadresse: Oliver Korittke, c/o Ahoi Agency, Rosenthaler Straße 40/41, Hackesche Höfe, Hof VIII, Aufgang J, 10178 Berlin

Oliver Korittke bei Facebook

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser