Konzertabsage: Mac Miller: Für Freundin Ariana Grande sagt er Konzerte ab

Nach dem tragischen Anschlag beim Konzert von Ariana Grande hat ihr Freund Mac Miller nun zwei Auftritte abgesagt. Er will für sie da sein.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Er will jetzt einfach nur für seine Freundin da sein. Rapper Mac Miller (25, "The Divine Feminine") hat nach dem Terroranschlag beim Konzert von Ariana Grande (23, "Side To Side") in Manchester seine Auftritte beim Sasquatch Music Festival in Washington und dem Soundset Festival in Minnesota an diesem Wochenende kurzfristig abgesagt. Auf Twitter bat er seine Fans dafür um Verständnis.

Das Album "Dangerous Woman" von Ariana Grande können Sie hier bestellen

"Bleibt stark"

VIDEO:
Video: spot on news

Und die entsprechen seinem Wunsch. "Respekt. Unterstütze dein Mädchen, hoffentlich ist alles okay", schreibt etwa ein User. "Danke, dass du Ariana unterstützt. Wir lieben euch beide. Bleibt stark", lautet ein anderer Kommentar. Mac Miller hatte Ariana Grande nach deren spontaner Rückkehr in die USA am Flughafen in Florida in Empfang genommen.

Grande hat nach dem tragischen Anschlag, bei dem am vergangenen Montag 22 Menschen in Manchester ums Leben kamen, ihre Welttournee bis einschließlich 5. Juni unterbrochen. Seitdem findet sie Rückhalt und Trost bei ihrem Freund und ihrer Familie. Sie kündigte jedoch an, zu einem Benefizkonzert nach Manchester zurückzukehren. Die Einnahmen sollen den zahlreichen Verletzten und den Familien der Opfer gespendet werden.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser