Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann - 22.05.2017, 11.29 Uhr

Melanie Müller: Sorge ums Ungeborene - wo bleibt ihr Babybauch?

Schon Anfang Oktober soll das Baby von Melanie Müller und ihrem Ehemann Mike das Licht der Welt erblicken, doch wenn man ihre Fotos auf Facebook ansieht, machen sich leise Sorgen breit, denn von einem Babybauch fehlt jede Spur. Mutet sich die Sängerin etwa zu viel zu und schadet ihrem ungeborenen Kind?

Rank und schlank - Bei Melanie Müller ist keine Spur von einem Babybauch zu sehen. Bild: Imago/Future Image/spot on news

Es dauert nicht mehr lange, bis die Mallorca-Queen Melanie Müller ihr Wunschkind in den Armen halten darf. Dann ist es erst einmal vorbei mit ihren Auftritten im Bierkönig und den regelmäßigen Besuchen des Grillmüllers in El Arenal. Doch bis dahin sollte sie mehr auf sich achten.

Melanie Müller schwanger: Wo ist der Babybauch?

Mittlerweile dürfte sich Melanie Müller im sechsten Schwangerschaftsmonat befinden, doch ein Babybauch ist nicht in Sicht. Zwar postete die Sängerin ein Foto von sich, auf dem ihre knappe Lederhose nicht mehr zu geht, doch soll das wirklich ein Babybauch sein? Ihre Fans wundern sich ebenfalls und berichten von ihren Schwangerschaften und dem Wachstum des Babybauchs. Auch ist die Dschungelkönigin neugierig, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird.

Melli gönnt sich keine Pause

Melanie Müller soll den Rat befolgen, einfach mehr auf sich aufzupassen. Sie hat ja auch einen vollen Terminkalender mit Auftritten auf Mallorca und in Deutschland zu bewältigen. Was es wird, interessiert Melanie Müller natürlich brennend. Auch hier helfen ihre Fans wieder mit zahlreichen Ratschlägen. Schokolade essen vor dem Ultraschall soll helfen, dass sich das Baby zeigt. Die noch nicht vorhandene Bauchform verrät auch das Geschlecht.

Lesen Sie auch: Muss sie ihren "Grillmüller"-Imbiss in El Arenal schließen?

Auch im Badeanzug kein Babybauch zu sehen

Auch der neueste Facebook-Schnappschuss zeigt noch nicht den langersehnten Babybauch. Melanie Müller entspannt am Wochenende in ihrem Garten und genießt die Sonne. Der Badeanzug, den die Dschungelblondine trägt, ist eigentlich an Trash nicht zu überbieten, aber schwanger sieht Melanie Müller nicht aus. Vielleicht sollte sie wirklich einen Gang zurück schalten, um die Gesundheit des Babys nicht zu gefährden.

Auch interessant: Diese Ängste plagen die Dschungelkönigin jetzt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser