Antimarteria: Marteria: Sein Spielfilm ist fertig, kommt aber nicht ins Kino

Marteria kann nicht nur Musik. Der Rapper hat einen Spielfilm gedreht, der bald Premiere feiert - allerdings nicht im Kino.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Marteria (34) ist immer für eine Überraschung gut. Der Rapper bringt nicht nur ein neues Album heraus, sondern hat gemeinsam mit Regisseur Specter Berlin einen Film namens "Antimarteria" gedreht. Und seit dem heutigen Donnerstag ist nun auch bekannt, wann seine Fans den Streifen sehen können. In einer Videobotschaft auf Facebook verkündet der Rapper, dass der Film endlich fertig ist. "Tag und Nacht wurde die letzten Monate geackert", erklärt er und nennt dann auch das Erscheinungsdatum: "Am 7.6. ist Premiere von unserem Film 'Antimarteria'."

VIDEO:
Video: spot on news

Das neue Album "Roswell" von Marteria können Sie hier vorbestellen

Doch den Streifen des gebürtigen Rostockers wird es nicht im Kino zu sehen geben, sondern ausschließlich über die Website "Animarteria.com". Und das Beste daran, der Film ist "for free", wie Marteria sagt. Ein erster Trailer zeigt, dass "Antimarteria" eng mit seinem neuen Album "Roswell" verknüpft ist, das am 26. Mai veröffentlicht wird. Denn die Szenen aus dem Film erinnern stark an seine Musikvideos zu "Das Geld muss weg" und "Aliens".

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser