16.05.2017, 14.31 Uhr

Heinrich Popow bei "Let's Dance": Prothesen-Pöbelei! Kandidat mies beschimpft

Seit bereits acht Shows tanzt sich Paralympics-Star Heinrich Popow von Woche zu Woche eine Runde weiter. Doch nicht alle Zuschauer sind von dem Auftritt des Leichtathleten begeistert. Stattdessen hagelt es fiese Hass-Kommentare für den "Let's Dance"-Kandidaten.

Seit acht Folgen tanzt Paralympics-Star Heinrich Popow nun schon bei der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel. Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Schon zum zweiten Mal nimmt bei "Let's Dance" ein Kandidat mit Behinderung teil. Nach Joana Zimmer wagte sich in diesem Jahr auch Paralympics-Star Heinrich Popow auf das Tanzparkett der RTL-Tanz-Show. Doch nicht alle Zuschauer sind von seiner Teilnahme begeistert. Gegenüber "Promiflash" offenbarte der Profisportler nun, dass nicht alle ihm den Erfolg bei "Let's Dance" gönnen.

Heinrich Popow wird im Netz fies beleidigt

Stattdessen hagelt es für den mit einer Beinprothese tanzenden Profisportler heftige Hass-Kommentare. "Ich kriege in letzter Zeit so viel Prügel in den sozialen Medien. Leute wollen mir mein gesundes Bein ausreißen, damit ich endlich aufhöre zu tanzen", erzählt er dem Promi-Magazin.

Dabei wollte der 33-Jährige mit seiner Teilnahme an der Tanz-Show die Berührungsängste gegenüber Menschen mit Prothesen abschaffen. Stattdessen scheinen sich einige Zuschauer darüber aufzuregen, dass der Leichtathlet offen zu seiner Behinderung steht.

Zuschauer wüten gegen Auftritt mit Prothese

Auch auf seiner Facebook-Seite wüten einige gegen seinen offenen Prothesen-Auftritt. So schreibt eine Zuschauerin: "vor der leistung ziehe ich meinen Hut, aaaaaaaaaaber, warum muss jedes mal die Behinderung, Prothese usw. angesprochen werden? 1. sieht es jeder und 2. meine ich, wurde am Anfang doch gesagt, dass man das gar nicht beachten soll. Geht aber nicht wenn jeden Freitag darüber gesprochen wird. Das finde ich sehr schade."

"Let's Dance"-Kandidat Heinrich Popow steht zu seiner Behinderung

Heinrich selbst steht weiterhin zu seinem "Ersatzbein": "Der erste Grund, dass ich meine Prothese nicht bedecke, ist der, dass ich Angst hatte, dass mir dann die Hose beim Tanzen im Weg ist. Aber mittlerweile sind die Ängste beim Tanzen weg, jetzt könnte ich eine lange Hose anziehen, mache ich aber nicht! Genau um diese Leute zu ärgern", zitiert ihn "Promiflash".

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de.

FOTOS: "Let's Dance" Die Tanzpaare 2017
zurück Weiter "Let's Dance": Die Stars bringen sich in Stellung (Foto) Foto: RTL / Stefan Gregorowius/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser