09.05.2017, 09.06 Uhr

Jenny Elvers: Mager-Schock! Sie wirkt immer dünner - ihre Fans sorgen sich

Seit der Trennung von ihrem Verlobten Steffen von der Beeck sind die Fans von Jenny Elvers in Sorge um sie. Die Schauspielerin hat extrem abgenommen. Auf einem aktuellen Foto sieht sie besonders dünn aus.

Jenny Elvers schockt mit neuem Magerfoto. Bild: dpa

Für Jenny Elvers waren die vergangenen Jahre nicht immer leicht und haben so manche Spuren hinterlassen. Seit dem Bekanntwerden ihrer Alkoholsucht im September 2012 hat sich die Schauspielerin erfolgreich einer Entziehungskur unterzogen und hat dem Alkohol abgeschworen.

Jenny Elvers hat extrem abgenommen

Doch mit dem Alkoholentzug purzelten auch immer mehr Pfunde bei Jenny Elvers - und das in Besorgnis erregendem Maße. Im vergangenen Jahr schockte die 44-Jährige in einem Interview mit dem Geständnis, dass sie nur noch 48 Kilogramm wiege. Doch schaut man sich die neuesten Bilder auf ihrem Instagram-Account an, konnte die Blondine ihr Versprechen, wieder ein paar Kilos zuzulegen, wohl nicht einhalten. Ein Umstand, der auch immer wieder große Sorgen bei ihren Fans auslöst.

Mager-Schock? Jenny Elvers fühlt sich richtig gut

Jenny Elvers selbst scheint sich jedoch pudelwohl zu fühlen. Auf einem aktuellen Foto, bei dem ihre Schlüsselbeine besonders deutlich hervorstechen, lächelt sie in die Kamera. Die Hashtags "wunderschönertag", "allesneumachtdermai" und "happyme" weisen darauf hin, dass es ihr offensichtlich sehr gut geht. Und auch bei einem Blick in die Kommentare fällt auf, dass Jenny Elvers rege mit ihren Fans in Kontakt steht und auf Kommentare von ihnen antwortet. Das gefällt auch ihren Fans. "Finde es klasse, daß Du auf die vielen Kommentare antwortest" oder "Das finde ich mega symphatisch, dass Jenny Elvers tatsächlich hier mit ihren Followern kommuniziert!!!!" ist dort zu lesen.

Dass Jenny Elvers immer noch erschreckend dünn aussieht, scheint ihnen kaum aufzufallen. Lediglich ein Follower schreibt "dünn, dünner, am dünnsten" - alle anderen finden nur Bewunderung für die Schauspielerin. Immerhin scheint ihr der Austausch mit ihren Fans gut zu tun.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser