Von news.de-Volontär Thomas Jacob - 05.05.2017, 14.41 Uhr

Prinz Philip geht in Rente: Wie geht es nach dem Rückzug von Prinz Philip weiter?

Prinz Philip möchte künftig keine offiziellen Termine mehr wahrnehmen und sich stattdessen seinem Rentnerdasein widmen. Doch sein Rückzug wirft viele Fragen auf? Wie geht es jetzt im Britischen Königshaus weiter? Wir haben die Antworten.

Nach dem Rückzug von Prinz Philip sind viele Fragen offen. Bild: Karel Prinsloo/dpa

Das Britische Königshaus sorgte am Donnerstag, 04.05.2017, für eine handfeste Überraschung. Nach einer eiligst einberufenen Notfallsitzung gab es Spekulationen um den Tod von Prinz Philip. Doch zum Glück gaben die Royals schon bald Entwarnung: Prinz Philip wolle sich lediglich von öffentlichen Verpflichtungen zurückziehen. Doch was passiert nach dem Rückzug des Prinzen? Wir sagen es Ihnen!

Prinz Philip geht in Rente: Wird Prinz Andrew sein Nachfolger?

Prinz Philip übernahm hauptsächlich repräsentative Funktionen im Britischen Königshaus. Meist begleitete er Queen Elizabeth II. bei öffentlichen Auftritten. Die muss sich jetzt jedoch einen neuen Begleiter suchen. Doch wer könnte die Rolle des Prinzen übernehmen? Momentan wird darüber spekuliert, dass Prinz Andrew, der zweite Sohn der Königin, künftig die Aufgaben seines Vaters übernimmt. Er gilt momentan als Schlüsselfigur, die für eine Machtverschiebung im Buckingham Palace sorgen könnte. Die Queen und der 68-Jährige sollen gut miteinander auskommen. Zusätzlich könnten auch den Enkeln Prinz Harry und Prinz William nebst ihrer Partnerinnen Meghan Markle und Kate Middleton mehr Verantwortung für interne Aufgaben übernehmen.

Queen Elizabeth II. bald nicht mehr in der Öffentlichkeit?

Zudem wird darüber spekuliert, ob sich auch die Queen demnächst nicht mehr so häufig in der Öffentlichkeit zeigt - zumindest bis die Rolle ihres zukünftigen Begleiters geklärt ist. Da Prinz Philip vermutlich nicht mehr so oft zu Gast im Buckingham Palace sein könnte, spekuliert die "Daily Mail", dass die Queen künftig gerne mehr Zeit privat mit ihrem Gatten verbringen möchte - und damit möglicherweise nicht mehr so oft in der Öffentlichkeit zu sehen sein könnte. Fest steht jedoch: Solange es die Gesundheit zulässt, wird Queen Elizabeth II. auch weiter ihre offiziellen Aufgaben wahrnehmen.

Lesen Sie auch: Notfallplan! DAS passiert, wenn Königin Elisabeth stirbt.

Was macht Prinz Philip nach seinem Rückzug?

Unklar ist auch, wie Prinz Philip seinen weiteren Lebensabend verbringen wird. Kurz nach Verkündigung seines Abschieds soll er sich in den nächsten Zug gesetzt haben und sei in den Norden des Landes gefahren, um Zeit mit seinen Freunden zu verbringen. Künftig wird er sich also vermutlich ganz seinem Privatvergnügen widmen. Und vielleicht hat er jetzt auch Zeit für eine alte Leidenschaft: Bislang hat Prinz Philip 14 Bücher veröffentlicht, unter anderem über die Vogelarten Großbritanniens. Gut möglich, dass er wieder anfängt, zu schreiben.

Erfahren Sie mehr: Prinz Philip – DIESE peinlichen Sprüche bleiben an ihm kleben.

FOTOS: Religionen der Welt Wo Prinz Philip ein Gott ist

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser