04.05.2017, 07.57 Uhr

Kate Middleton: Herzogin Kate in Plauderlaune! Raten Sie mal, was Prinz George schon darf

Grüne Wiese statt roter Teppich, Lederstiefel statt High-Heels: Herzogin Kate hat bei einem Bauernhofbesuch mit ihrer lässigen Outfit-Wahl überzeugt. Und ihrer großen Tierliebe. Zudem gab sie Einblicke in ihr Familienleben mit Prinz William und Prinz George.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Unter dem kritischen Blick der anwesenden Bauernhof-Kinder hat Herzogin Kate (35) ihre Tierliebe unter Beweis gestellt. Die Ehefrau von Prinz William (34) besuchte einem Ferien-Bauernhof für Kinder in englischen Gloucester und hinterließ dort mit ihrer natürlichen Art einen bleibenden Eindruck. Dabei entstanden unter anderem Fotos, wie sie umringt von Kindern in Blaumännern und bunten Gummistiefeln ein kleines Baby-Lamm mit einer Milchflasche füttert. Einfach zuckersüß!

Kate Middleton ganz casual beim Bauernhofbesuch

Doch nicht nur ihre natürliche Art dürfte bei den Bauernhof-Bewohnern in Erinnerung geblieben sein, sondern auch das Outfit der Herzogin. Kate hatte sich für den Besuch auf dem Land für einen rustikalen und wetterfesten Look entschieden, mit dem sie mal wieder zeigte, wie wandlungsfähig sie ist. Über einer Kombination aus dunkelblauem Pullover und karierter Bluse trug die 35-Jährige eine figurbetonte, khakifarbene Jacke, eine braune Hose und Lederstiefel.

Eine ähnliche Jacke wie die von Herzogin Kate können Sie hier bestellen.

VIDEO: Warum das?! Prinzessin Charlotte ist "wertvoller" als George
Video: Promiflash

Herzogin Kate liebt DIESE Stiefel über alles

Letzteres Detail ihres Looks zeigt mal wieder, wie bodenständig die Britin trotz Adelsstatus geblieben ist: Wie "US Weekly" mit einer Bilder-Galerie zeigt, besitzt Herzogin Kate die Stiefel nämlich bereits seit 13 Jahren. Egal ob Festival, Wanderung, Safari oder eben ein Besuch auf dem Bauernhof - die Lederstiefel durften sie schon so zu manchem Erlebnis begleiten.

Kate Middleton spricht über Prinz William und Prinz George

Während des Bauernhofbesuchs geriet Herzogin Kate regelrecht in Plauderlaune. Wie die britische "Dailymail" berichtet, sprach sie darüber, dass sie und Prinz William zu Hause auch ein paar Tiere halten, darunter unter anderem fünf Hühner. Außerdem haben sie einen Hund namens Lupo und Prinz George und Prinzessin Charlotte haben einen Hamster, Marvin.

Besonders erstaunlich: Stolz erzählte Herzogin Kate einem neun Jahre alten Mädchen, dass sie ihren Kindern auch Spanisch beibringe. Demnach könne Prinz George bereits bis zehn zählen. Früh übt sich!

Lesen Sie auch: So litt Herzogin Kate nach der Geburt ihres Sohnes Prinz George.

FOTOS: Prinz George und Prinzessin Charlotte Die niedlichsten Schnappschüsse der Mini-Royals

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sam/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser