Star aus "Ramsay's Höllenküche": TV-Koch tot in Wohnung aufgefunden

Ein beliebter Fernseh-Koch wurde am Donnerstagmorgen tot in seiner Wohnung aufgefunden. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist noch völlig unklar, weshalb und wie der erst 36-Jährige ums Leben kam.

Paul Giganti nahm an de US-TV-Kochshow "Hell's Kitchen" teil, die in Deutschland bei Sixx unter "Ramsay's Höllenküche" ausgestrahlt wurde. Bild: news.de screenshot (youtube.de/FOX)

Er war ein wahrer Durchstarter. Als Hobby-Koch kämpfte sich Paul Giganti (36), auch Paulie Giganti genannt, bei der US-Kochshow "Gordon Ramsays Höllenküche" ("Hell's Kitchen") bis unter die besten Vier. Aus dem Ingenieur und Hobby-Koch wurde schließlich ein Restaurant-Besitzer. In Philadelphia betrieb er das "Birra".

Tod des TV-Kochs gibt Rätsel auf

Wie der Koch zu Tode kam, ist bislang völlig unklar. Die Polizei kann bisher weder einen Unfall noch Fremdeinwirkung ausschließen. "Radar Online" zitiert einen Polizeisprecher: "Wir können bislang noch keine Angaben zur Todesursache machen. Die Ermittlungen laufen noch."


Passend dazu: Todesursache geklärt! TV-Koch starb an Überdosis

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser