Nadja abd el Farrag: Kampf ums Überleben! Naddel begibt sich doch in Behandlung

Nadja abd el Farrag ist sehr krank. Sie leidet an einer Leberzirrhose und darf keinen Alkohol mehr trinken. Ihr Leben steht auf dem Spiel. Das hat Naddel nun auch selbst erkannt und sich in Behandlung begeben.

Die Diagnose Leberzirrhose muss für Nadja abd el Farrag ein Schock gewesen sein. Durch ihren Alkoholmissbrauch ist ihre Leber unheilbar geschädigt. Jeder weitere Tropfen Alkohol könnte sie das Leben kosten. Und dennoch gestand sie Mitte März gegenüber RTL: "Am Wochenende trinke ich mal ein Glas Wein oder so, aber ich esse jetzt auch kein Fastfood".

Nadja abd el Farrag sagt der Krankheit den Kampf an

Doch inzwischen scheint sie gewillt, ihr Leben wieder in den Griff bekommen zu wollen. Im Interview mit dem "Closer"-Magazin erklärte die 52-Jährige, dass sie die Diagnose anfangs auf die leichte Schulter genommen habe. "Das war der erste Moment, in dem man es noch verdrängen will. Ich weiß aber nun, dass es schlimm ist. Und ich werde jetzt alles tun, damit es nicht noch schlimmer wird."

Naddel kämpft um ihr Leben

Der Überlebenswille von Naddel scheint also doch noch geweckt worden zu sein: "Ich kämpfe um mein Leben. Das darf es noch nicht gewesen sein." Wer genau ihr in dieser schweren Zeit zur Seite steht, verrät die Ex von Dieter Bohlen nicht. Bleibt zu hoffen, dass es sich um professionelle und vertrauenswürdige Hände handelt, in die sich Nadja abd el Farrag begeben hat.

Lesen Sie auch: Leberzirrhose! Diese Bohlen-Sätze offenbaren das ganze Naddel-Drama.

FOTOS: Nach Affleck-Outing Diese Stars schafften den Entzug
zurück Weiter Nach Affleck-Outing: Diese Stars schafften den Entzug (Foto) Foto: JStone / Shutterstock.com/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser