15.04.2017, 15.31 Uhr

Maria Voskania total privat: Das wussten Sie noch nicht über das "DSDS"-Goldkehlchen!

Maria Voskania (21) hat eine Stimme aus Gold und reißt bei "Deutschland sucht den Superstar" Jury und Publikum gleichermaßen zu Begeisterungsstürmen hin. Doch wie lebt das sympathische Stimmtalent aus Armenien eigentlich privat? Die Antwort darauf finden Sie hier.

DSDS-Kandidatin Maria Voskania gilt als große Favoritin bei "Deutschland sucht den Superstar" 2017. Bild: RTL / Stefan Gregorowius

In der aktuellen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" hat Maria Voskania eine echte Favoritenrolle inne - kein Wunder, dass die 21-Jährige zu den letzten zehn Kandidaten gehört, die in der Castingshow noch im Rennen sind. Mit ihrer Stimme bringt das Gesangstalent Jury, Konkurrenten und Publikum gleichermaßen ins Schwärmen - doch wie lebt Maria Voskania, wenn nicht gerade die Kameras von "DSDS" 2017 auf sie gerichtet sind?

Maria Voskania bei "Deutschland sucht den Superstar" 2017: Das ist die Karriere der Sängerin

Wer glaubt, Maria Voskania habe ihr Gesangstalent erst vor der "DSDS"-Jury, bestehend aus H.P. Baxxter, Shirin David, Michelle und Dieter Bohlen, ausgebreitet, der irrt - die 21-Jährige, die als Meri Voskanian geboren wurde, hat in der Musikwelt nämlich schon an der Seite der richtig großen Stars geträllert. So war Maria Voskania bereits für mehrere Jahre als Backgroundsängerin von Schlagergöttin Helene Fischer am Start und trat in diversen Schlagerproduktionen im Fernsehen auf. Böse Zungen munkeln gar, diese musikalische Erfahrung verschaffe Maria Voskania einen Vorteil gegenüber ihren Mitstreitern bei "Deutschland sucht den Superstar" 2017. Doch in Interviews betonte die 21-Jährige stets die gleichen Voraussetzungen für alle Teilnehmer - Arroganz kann man der sympathischen Sängerin keinesfalls unterstellen.

Ebenfalls interessant: Diese Frau hat Dieter Bohlen erfolgreich gezähmt

Maria Voskania: Diese Erfolge und Plattenveröffentlichungen konnte die Deutsch-Armenierin bereits feiern

Allerdings ist "Deutschland sucht den Superstar" 2017 nicht die erste Castingshow-Station für Maria Voskania. 2003 war sie unter den Bewerbern beim Format "Popstars", 2005 bewarb sich die Deutsch-Armenierin zum ersten Mal bei "Deutschland sucht den Superstar" und landete damals auf Platz zwölf. Auch auf ihre eigenen Alben kann die Ausnahmesängerin bereits verweisen, so auf das 2007 veröffentlichte Album "Vom Ende zum Anfang" oder die Nachfolgewerke "Lust am Leben" und "Perlen und Gold".

Lesen Sie auch: Völlig verändert! DSDS-Jurorin Shirin David zeigt sich ganz natürlich

Maria Voskania privat: Hat die "DSDS"-Kandidatin einen Freund oder Ehemann?

Wer wie Maria Voskania als Sängerin durchstartet, hat doch gewiss keine Zeit für ein ausgeglichenes Privatleben - oder? Die gebürtige Armenierin legt zwar in jede ihrer Performances ihr ganzes Herzblut und lässt ihre Fans ganz tief in ihre Seele blicken - doch sobald die Scheinwerfer aus sind und Maria Voskania sich von der umwerfenden Schlagersängerin in die Privatperson Maria verwandelt, hat die Öffentlichkeit Sendepause. Ihr Privatleben - und dazu gehören auch Auskünfte über ihr Liebesleben - schirmt die Sängerin strikt von der Außenwelt ab. Deshalb ist auch nicht bekannt, ob die Lehramtsstudentin einen Freund oder sogar einen Ehemann hat oder als Single durch's Leben geht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser