Kate Middleton: Diese Frau kopiert Herzogin Kate perfekt

Kate Middleton hat eine Doppelgängerin. Die Britin Kate Urbanksa stylt die Mode der Herzogin perfekt nach. Das Beste: Die Outfits sind kostengünstiger als ihre berühmten Vorbilder. Mit diesem Trick kopieren Sie den royalen Style.

Herzogin Kate gilt als Stilikone. Bild: dpa

Herzogin Kate ist für viele Frauen ein Style-Vorbild. Egal was sie trägt, innerhalb weniger Stunden sind die edlen Designerstücke ausverkauft. Wer sich wie Kate Middleton kleiden will, muss tief in die Tasche greifen. Denn billig ist die Kleidung der Frau von Prinz William definitiv nicht.

Kate Middleton hat Style-Doppelgängerin

Eine Britin zeigt auf Instagram jedoch, wie man auch mit wenig Geld so stylisch aussehen kann wie Kate. Auf ihren Fotos sieht sie der Herzogin nicht nur sehr ähnlich, sie trägt auch noch den selben Namen. Kate Urbanksa hat ihr Hobby perfektioniert. Sie trägt nämlich überzeugend identische Looks wie ihr royales Vorbild. Ihre Werke präsentiert sie auf ihrer Instagram-Seite "Great Repli Kate".

Lesen Sie auch: Geheimes Mega-Vermögen! Herzogin Kate scheffelt Geld.

So stylen Sie Herzogin Kates Mode für wenig Geld nach

Um ihren Geldbeutel nicht zu erschöpfen, hat Urbanksa einen Trick. Bei jedem Outfit von Kate recherchiert sie gründlich im Internet. Auf Auktionsplattformen wie eBay wird sie schließlich fündig. Dort ergaunert sie die teuren Roben meist für die Hälfte des Originalpreises. Für Normalbürger aber sicherlich immer noch viel zu teuer.

Die unglaublichen Doppelgänger-Looks von Kate sehen Sie auf Seite 2.

FOTOS: Royaler Style So sehen Sie aus wie Herzogin Kate
zurück Weiter Lady in red: Herzogin Catherine punktete auf ihrer Kanadareise im Herbst 2016 mit einem Auftritt in einem knallroten Mantel. Mit diesem Look macht die Herzogin den traditionell rot gewandeten kanadischen Mounties glatt Konkurrenz. (Foto) Foto: picture alliance / dpa / Str Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser